SPD vor Ort



Logo


Facebook

Aktuelles

Wir trauern um Ulrich B...

Wir, die Mitglieder der SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf, trauern um unser jahrelange...

SPD-Fraktion fordert Be...

Der Zustand, in dem sich Helle Mitte befindet, besorgt die Hellersdorf/-innen und mac...

Spielplatz auf dem Durl...

Im Jahr 2018 haben hunderte Mahlsdorfer per Unterschriftenaktion der Bezirkspolitik e...

Springpfuhl-Park

Kiezinfo zu Ihrem Springpfuhl-Park Link zum Bürgerbrief http://www.spd-fraktion.net/...

SPD-Fraktion fordert: ...

Die SPD-Fraktion ist der Ansicht, dass die leeren Gemeinschaftsunterkünfte des Bezir...

Links

SPD-Fraktion fordert Bezirksamt auf: Es muss was getan werden, bei der Hellen Mitte !

Der Zustand, in dem sich Helle Mitte befindet, besorgt die Hellersdorf/-innen und macht auf ein eklatantes Problem aufmerksam: Das Bezirksamt hat kein Konzept. Dies wurde auch in der BVV vom 24.10.2019 deutlich. Auf Anfrage der SPD-Fraktion zum Leerstand Helle Mitte hatte das Bezirksamt keine konkreten Vorschläge zur Verbesserung der Situation parat. Viel mehr wurde der aktuelle Zustand des Platzes, mit dem sich in der Nähe befindlichen KaufPark Eiche erklärt. Dieser würde potenzielle Besucher/-innen vom Platz abziehen.

CleanTech Business Park aus dem Dornröschenschlaf wecken

Die WISTA, bekannt dafür Adlershof zu dem entwickelt zu haben, was es heute ist, ist ein weltweit anerkanntes Unternehmen in Forschung und modernen Technologien. Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf, die WISTA und die Geschäftsstelle ZUKUNFTSORTE wollen gemeinsam den CleanTech Business Park zu einem modernen Gewerbestandort entwickeln. Sollte das in kurzer Zeit gelingen, wird der Begriff „Grüne Wiese“ Geschichte sein. Die Ansiedlung einer […]

28.08.2019 | Kategorie: Aktuelles

Resolution: Die BVV zu Entscheidungen des Knorr-Bremse-Konzerns

überfraktioneller Antrag der Fraktionen SPD/Linke und Gruppe Bündnisgrüne von Dmitri Geidel Die BVV möge beschließen: Besorgt und empört nimmt die BVV Marzahn-Hellersdorf von Berlin die Nachricht über die Entscheidungen des Knorr-Bremse-Konzerns zu seinen Berliner Tochterunternehmen entgegen. Der Knorr-Bremse-Konzern baut seine Schienenfahrzeugsparte aus. Statt mit der Belegschaft gemeinsam die Zukunft zu planen, setzen die Verantwortlichen auf Aufkündigung der Sozialpartnerschaft durch Tarifflucht […]

23.03.2017 | Kategorie: Anträge

Zur Umsetzung des Spielhallengesetzes von 2016 – KA-016/VIII

Christiane Uhlich Überarbeitung der Fragestellung durch die Einreicherin am 16.01.2017 Ich frage das Bezirksamt:   Wie viel Spielhallen gibt es zur Zeit im Bezirk (Stand 1.2017)? Mussten Spielhallen nach Einführung des Gesetzes 2016 geschlossen werden?  Wenn ja Wie viel? Was war der Grund für eine Schließung– z. B. zu nahe an Schulen usw. oder Nichteinhaltung der 400 m Abstandsgrenze? Sind […]

05.01.2017 | Kategorie: Anfragen

Schildbürgerstreich verhindern.

Mit Mehrheit wurde in der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen, dass in der Allee der Kosmonauten 184-188 ein Grundstück zur Verfügung gestellt wird, auf dem die russich-orthodoxe Kirche ein Kirchengebäude errichten darf. Fleißig wurde genagelt und gehämmert. Es entstand eine wunderschöne Kirche im Holzblockstil. Zu einem Haus gehören Medien wie Strom, Wasser und Abwasser. Strom und Wasser waren kein Problem, sie waren schnell […]

13.03.2015 | Kategorie: Aktuelles

10. Wirtschaftspartnertag Berlin Eastside

Im Rahmen des zehnten „Wirtschaftspartnertages Berlin Eastside“ trafen am 06. November 2014 unterschiedlichste Akteure aus Wirtschaft, Politik und Sozialwesen im Alten Kesselhaus des Unfallkrankenhauses Marzahn aufeinander, um sich in diesem Jahr gemeinsam zum thematischen Schwerpunkt „Demographischer Wandel und Stadt“ zu verständigen.  Besichtigten Vertreter/-innen des Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreises bzw. Mitglieder des Hohenschönhausen-Lichtenberger Wirtschaftskreises am Vormittag noch innovative Projekte der beiden Berliner Ostbezirke […]

15.12.2014 | Kategorie: Aktuelles
Farbanstrich für Bänke und andere Gegenstände rund um den Biesdorfer Baggersee

Farbanstrich für Bänke und andere Gegenstände rund um den Biesdorfer Baggersee

Das Bezirksamt wird ersucht zu prüfen, ob aus den bereitgestellten Haushaltsmitteln für Landschaftsplanung, Grün- und Freizeitflächen aus dem Doppelhaushalt 2014/2015 entsprechende Mittel bereitgestellt werden können, um die defekten Tische zu reparieren und alle Bänke, Liegen und Stühle mit einem neuen Farbanstrich zu versehen. Die defekten Tische und Bänke sehen nicht nur unansehnlich aus, sie bergen auch ein Verletzungsrisiko.

Für eine positive Verstetigung des Areals „Otto-Rosenberg Straße / Bitterfelder Straße

Für eine positive Verstetigung des Areals „Otto-Rosenberg Straße / Bitterfelder Straße

Die SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf hat sich in der im Mai 2014 stattgefundenen Bezirksverordnetenversammlung mit ihrem Antrag „Entwicklung des Areals Otto-Rosenberg Straße / Bitterfelder Straße“ für eine positive Erschließung und Weiterentwicklung des westlich der S-Bahntrasse „Raoul-Wallenberg-Straße“ liegenden Gebietes – rund um den Otto-Rosenberg-Platz – ausgesprochen. Im Fokus des durch die SPD-Fraktion eingebrachten Antrages stehen primär die Bedürfnisse der bisherigen Anliegerinnen und Anlieger […]

22.05.2014 | Kategorie: Ausschuss für Schule
Ausschuss Wirtschaft, Jobcenter und Ökologische Stadtentwicklung

Ausschuss Wirtschaft, Jobcenter und Ökologische Stadtentwicklung

Der Ausschuss Wirtschaft, Jobcenter und Ökologische Stadtentwicklung  hat   mit seinem sehr  breiten Aufgabenspektrum  wesentlichen Anteil an der Entwicklung und dem Image  des Bezirkes. Zum einen geht es  um städtebaulichen Aktivitäten  und die kontinuierliche Weiterentwicklung  der Infrastruktur .  Neue Wohngebiete, Vorhaben im privaten Wohnungsbau oder Standorte für  Handelseinrichtungen  sind dabei ebenso  zu diskutieren und auf den Weg zu bringen wie Rekonstruktion  […]