SPD vor Ort



Logo


Facebook

Aktuelles

Berliner Tschechow Thea...

Das Berliner Anton-Tschechow-Theater ist eine wichtige und etablierte Grö...

Einladung zum Kiezspazi...

Die Erderwärmung und der Klimawandel sind immer mehr zu spüren: die Winter werden w...

Neues Konzept zur Finan...

gemeinsame Pressemitteilung der SPD Marzahn-Hellersdorf und SPD-Fraktion Marzahn-Hell...

Ergänzungsbau für Sch...

Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf plant die Gründung eines neuen Grundschulstandortes i...

Links

Jugend-Integrations-Preis der Stiftung „Zukunft für Berlin“ in der BVV am 13.12.2018 übergeben

Datum: 17. Dezember 2018 | Kategorie: Aktuelles

Auch in diesem Jahr wurde in der Dezember BVV der Integrationspreis der Stiftung „ Zukunft für Berlin“ vergeben. Diesmal wurde er an die Aktivgruppe „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“  der Ernst-Haeckel-Schule übergeben.

Die Aktivgruppe besteht aus ca. 20 SchülerInnen, die sich mit Problemen von Rassismus, Hetze und Herabwürdigungen im Schulalltag, aber auch im außerschulischen Bereich auseinandersetzen.

Die Gruppe arbeitet seit 2016 mit der Landeskoordination der Berliner Initiative „Schule ohne Rassismus Schule mit Courage“ zusammen, beteiligt sich an Workshops und bringt Erfahrungen aus dem Schulalltag ein.

Sie organisiert und gestaltet Liederabende und Lesungen gegen das Vergessen in „Haeckels Kulturcafe“ und hat für die Betreibung des Cafe‘s eine Schülerfirma „Haeckels Helfende Hände“ gegründet.

Die SchülerInnengruppe organisiert Projektfahrten zu Gedenkstätten,wie Ravensbrück, Sachsenhausen u.a. und Begegnungen mit Zeitzeugen. In diesem Jahr hat die Gruppe gemeinsam mit dem Bündnis für Demokratie und Toleranz die Gedenkwoche zum 80. Jahrestag der Reichsprogromnacht gestaltet.

Marlitt Köhnke

Kuratoriumsmitglied der Stiftung