Bau einer barrierefreien Brücke vom Heinrich-Grüber-Platz zum S-Bahnhof Kaulsdorf

Bau einer barrierefreien Brücke vom Heinrich-Grüber-Platz zum S-Bahnhof Kaulsdorf

Die SPD-Fraktion ist dem ursprünglichen Antrag der CDU beigetreten. Dieser Antrag wird als überfraktioneller Antrag der CDU- und SPD-Fraktion in der BVV am 23.02.2017 behandelt.


Die BVV möge beschließen:

 

Dem Bezirksamt wird empfohlen, beim Abschluss des städtebaulichen Vertrages bzw. im Rahmen der Erteilung der Baugenehmigung für die Bebauung des Grundstücks Wilhelmsmühlenweg/Heinrich-Grüber-Platz die Verpflichtung zum Bau einer barrierefreien Brücke vom Heinrich-Grüber-Platz zum S-Bahnhof Kaulsdorf aufzunehmen.


Begründung:

Der südliche Teil des Dorfkerns Kaulsdorf ist bisher für Fußgänger nur durch eine Wegeverbindung durch den Fußgängertunnel erschlossen. Der Ortskern wie auch das Vorhabengrundstück benötigen dringend eine barrierefreie Erschließung, die sich sinnvollerweise nur zum bereits vom Norden errichteten Bahnübergang gewährleisten lässt.



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Bild von mehreren Kinderhänden, die übereinander liegen. Text: "Pressemitteilung"
Kinder an die Macht –...

Die Große Anfrage zum aktuellen Umsetzungsstand der kinderfreundlichen Kommune in Ma...

Bild von brennenden Kerzen. Text: "Pressemitteilung"
Gedenken für einsam Ve...

Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf hat dem Antrag der SPD-Fraktion entsprochen, ein G...

Bild der geplanten Kreuzung zwischen TVO und B1/ B5. Text: "Pressemitteilung"
Neue Informationen zur ...

Die Zukunft der Tangentialverbindung Ost (TVO) wird seit einigen Wochen wieder verst...

Fortschritt der Tangent...

Die SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf fordert nach den jüngsten Entwicklungen im Plan...

Links