Beschleunigung des Baus einer MEB an der Grundschule am Schleipfuhl

Datum: 19. Oktober 2017 | Kategorie: Aktuelles, Anträge, Ausschuss für Schule

Dinglicher Antrag von Axel Hoppe und Marlitt Köhnke in der BVV am 19.10.2017. Die Fraktionen der Linken und CDU sind dem Antrag begetreten.


Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, den vom Bezirk und Senat seit Jahren geplanten Bau einer MEB an der Grundschule am Schleipfuhl (10G25) dahingehend zu beschleunigen, dass der Bau im Juli 2018 fertig gestellt und mit Beginn des Schuljahres 2018/2019 genutzt werden kann.


Begründung:

Lt. Schulentwicklungsplanung steigen die Schülerzahlen bis 2021/2022 um 1,9 Züge. Die Unterrichtsbedingungen in der 1994 gebauten MUR sind für Lehrer- und Schülerschaft inzwischen unzumutbar und gesundheitsschädigend. Trotzdem wird das Bezirksamt keine Sanierungsmaßnahmen vornehmen, weil dies bei laufendem Unterricht auch unzumutbar ist und keine Ersatzunterrichtsräume zur Verfügung stehen. Deshalb muss endlich mit dem Bau  der MEB begonnen werden.


Begründung der Dringlichkeit:

Das Bezirksamt sollte schnellstmöglich zum Handeln aufgefordert werden.


Zum Antragsverlauf



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

SPD-Fraktion Marzahn-He...

Die SPD-Fraktion verurteilt auf das Schärfste den Anschlag auf das Bürgerbüro der ...

Größere Nachfrage nac...

Das Baugebiet an der Bisamstraße soll ab 2023 als neuer Wohnstandort für den Bezirk...

Tag der Befreiung ̵...

Der Kreis und die Fraktion der SPD Marzahn-Hellersdorf werden am 8. Mai – dem Tag d...

Europäischer Protestta...

Unter dem Motto „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel“ findet he...

Links