BVV will Seilbahn in den ÖPNV integrieren

Dass die Seilbahn am Kienberg ein Wahrzeichen für Marzahn-Hellersdorf ist, darüber waren sich in der BVV am vergangenen Donnerstag fast alle einig. Kein Wunder, denn schließlich war das Thema bereits Anfang des Jahres Gegenstand zahlreicher Pressemitteilungen aus der Politik gewesen. Sämtliche Parteien schienen mit dem Thema ins Wahlkampfjahr 2021 gondeln zu wollen. Mit einem Antrag hatte die Fraktion der SPD die Seilbahn gemeinsam mit der CDU und der Linken bei der BVV auf den Tisch gebracht.

Der Bezirk soll sich dafür einsetzen, dass die Seilbahn nachhaltig in den ÖPNV integriert wird, heißt es in dem Antrag. Der Ausschuss für Umwelt, Natur, Verkehr und Lokale Agenda hatte sich in einer Sondersitzung an 4. März zu dem Thema beraten und sich mehrheitlich für die Empfehlung ausgesprochen. Würde die Seilbahn zukünftig auch mit einem BVG-Ticket nutzbar sein, wäre das nicht nur zum Erhalt des Wahrzeichens führen, sondern den Bürger*innen auch ein klimafreundliches Verkehrsmittel zur Verfügung stellen, schrieb die SPD-Fraktion in einer Stellungnahme. Die Bahn könnte zudem Impulsgeber für andere Verkehrsprojekte sein, merkte Günther Krug (SPD) in der BVV an.

2020 hatte sich die landeseigene Grün Berlin GmbH und die Leitner AG über den Weiterbetrieb verständigt. Zuvor hatte die Leitner AG die Bahn in Eigenregie betrieben. Die technische Ausführung blieb bei Leitner. Die Grün Berlin GmbH übernahm den kaufmännischen Betrieb. Mit der Vereinbarung wurde die Bahn jedoch vorerst nur für die Jahre 2021 und 2022 gesichert.

Auch Sie hatten mir auf Nachfrage bestätigt, dass Ihnen viel an der Seilbahn liegt. Viele von Ihnen hatten sich für den Erhalt der Seilbahn und die Integration in den ÖPNV ausgesprochen. Ein paar Gegenstimmen gab es aber auch. In der BVV sah man es ähnlich wie Sie. Dort wurde dem Antrag zugestimmt.

Autor: Paul Lufter, Text hier einzusehen.



SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Aktuelle Öffnungszeite...

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation bieten wir bis einschließlich 31. Juli kei...

Die sozialdemokratische...

Die digitale Bezirksverordnetenversammlung ist schon langsam zur Routine geworden. Ko...

Grüner wird’s nicht

In Berlin-Marzahn wird demnächst eine Ampel eingeweiht – 25 Jahre nach der ers...

Sofortige Entmüllung u...

Der Helene-Weigel-Platz am S-Bahnhof Springpfuhl ist einer der wichtigsten Plätze de...

Nichtschwimmer-Welle t...

Seit Jahren schon warnt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) vor einem ge...

Links