SPD vor Ort



Logo


Facebook

Aktuelles

SPD-Fraktion begrüßt ...

Berlin, 30.07.2020 – Das Kulturforum Hellersdorf soll nach der langen Sanierungspha...

Entscheidung über Frei...

Seit Jahren gibt es den Wunsch nach einem Freibad in Marzahn-Hellersdorf. In wenigen ...

Zum S-Bahnhof Marzahn

Mal so richtig ummähen soll Zivkovic die Bauverantwortlichen der Deutschen Bahn...

Schritt für Schritt zu...

Berlin, der 21 07.2020 – Seit heute ist es richtig offiziell: In Berlin sind als le...

Links

Mehr Angebote für Familien in Marzahn-Hellersdorf – Kita, Familienzentren und bald ein neues Familienfördergesetz!

In Marzahn-Hellersdorf gibt es sechs Kinder-, Jugend- und Familienzentren. Damit ist der Bezirk im berlinweiten Vergleich der Vorreiter.

SPD-Fraktion erfreut über Wiedereröffnung des Blockhauses im Marzahner Norden

„Das Blockhaus bleibt eine wichtige Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche und Familien des Kiezes, zur Begegnung und Freizeitgestaltung. Ein Verlust des Blockhauses, wäre durch nichts zu ersetzen gewesen. Umso erfreulicher, dass das Blockhaus in diesem Sommer wieder in Betrieb gehen kann.“ so Dmitri Geidel, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion.

29.06.2020 | Kategorie: Aktuelles

Tag der Familie – die Anliegen der Familien in den Fokus der Bezirkspolitik rücken

Berlin, 15.05.2020 – Der heutige Internationale Tag der Familie gibt Anlass dazu, die Situation der Familien im Bezirk Marzahn-Hellersdorf zu betrachten. Für die SPD-Fraktion ist Familienpolitik schon immer Herzstück des politischen Handelns gewesen.

15.05.2020 | Kategorie: Aktuelles

Quartiersmanagement Marzahn Nord adé! Und dann? SPD-Fraktion fordert Bezirksamt auf, sich zum Marzahner Norden zu bekennen

Ende 2020 läuft die Finanzierung des ältesten Quartiersmanagement Berlins aus. Das Quartier heißt Marzahn Nord-West. Seit Jahren setzt sich die SPD-Fraktion für eine bessere Unterstützung des Stadtteils auch ohne Zusatzprogramme, wie ‚Soziale Stadt‘ ein. Politische Lippenbekenntnisse reichen nicht. Es braucht endlich eine Auseinandersetzung mit dem Stadtteil und ein Bekenntnis zu den Bürger/-innen im Marzahner Norden.

05.05.2020 | Kategorie: Aktuelles

Der Tag der Arbeit am 1. Mai – Ein wichtiger Tag für die Rechte der Arbeitnehmer/-innen, auch in Marzahn-Hellersdorf

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, können die diesjährigen Demonstrationen und Veranstaltungen nicht stattfinden. Der Tag der Arbeit erlaubt uns trotzdem, über bisherige Erfolge bei der Verbesserung der Rechte und Lebenssituation von Arbeiter/-innen nachzudenken. Aber er gibt auch Anlass, bestehende Missstände in den Mittelpunkt zu rücken.

01.05.2020 | Kategorie: Aktuelles

Neues Personalkonzept der SPD-Fraktion für Jugendamt einstimmig beschlossen

Der Jugendhilfeausschuss der BVV Marzahn-Hellersdorf hat einen Antrag der SPD-Fraktion über ein neues Personalkonzept im Jugendamt beschlossen. Der Antrag wurde in der Sitzung vom 20.11.2019 einstimmig angenommen.

20.01.2020 | Kategorie: Aktuelles
SPD-Fraktion fordert: Öffnung der Gemeinschaftsunterkünfte für Wohnungslose

SPD-Fraktion fordert: Öffnung der Gemeinschaftsunterkünfte für Wohnungslose

Die SPD-Fraktion ist der Ansicht, dass die leeren Gemeinschaftsunterkünfte des Bezirks nicht leer stehen sollten. Angesichts der Kosten, unter denen sie entstanden sind, muss die Möglichkeit einer Nachnutzung geschaffen werden. Eine Möglichkeit sieht die SPD-Fraktion darin, die Gemeinschaftsunterkünfte für Wohnungslose zu öffnen. Ein entsprechender Antrag wurde in BVV vom 24.10.2019 eingebracht.

30.10.2019 | Kategorie: Aktuelles
Neues Konzept zur Finanzierung der Stadtteilzentren wird Kieze stärken

Neues Konzept zur Finanzierung der Stadtteilzentren wird Kieze stärken

gemeinsame Pressemitteilung der SPD Marzahn-Hellersdorf und SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf Im Sozialausschuss der BVV Marzahn-Hellersdorf hat das Bezirksamt erstmals ein neues Konzept zur Finanzierung der Stadtteilzentren im Bezirk vorgestellt. Durch eine Basisfinanzierung sollen diese besser auszustatten werden als bisher. Dabei soll dies nach Kriterien gestaffelt werden und würde in der kleinsten Stufe eine jährliche Finanzierung von mindestens 85.000 EUR bedeuten. Zusätzlich wird […]

13.03.2019 | Kategorie: Aktuelles
Zum Förderprogramm „Investitionspakt soziale Integration im Quartier“ (Projektaufruf für das Programmjahr 2018) – 0426/VIII

Zum Förderprogramm „Investitionspakt soziale Integration im Quartier“ (Projektaufruf für das Programmjahr 2018) – 0426/VIII

mündliche Anfrage von Jennifer Hübner in der BVV am 13.07.2017 Ich frage das Bezirksamt:   Welche Planungen gibt es, sich am Investitionspakt soziale Integration im Quartier für das Programmjahr 2018 zu beteiligen?   Gibt es bereits Überlegungen, sich an den darauffolgenden Programmjahren zu beteiligen, wenn ja welche?  

18.07.2017 | Kategorie: Anfragen

Information der Anwohnerschaft in Hellersdorf-Süd

Antrag von Marlitt Köhnke zur BVV am 23.03.2017. Das Bezirksamt wird ersucht, die Bewohnerinnen und Bewohner in den Wohnquartieren zwischen Parchimer Straße und Teterower Ring darüber zu informieren, dass am S- und U-Bahnhof Wuhletal keine Wohncontainer für Flüchtlinge gebaut werden. Begründung: Die Beschäftigen der Fa. Rüdiger Brandenburg GmbH, die im Auftrag des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf einen Asphaltweg zwischen Altentreptower Straße und […]

23.03.2017 | Kategorie: Anträge

Zur Beteiligung junger Menschen an den Quartiersräten im Bezirk

Jennifer Hübner stellt zur BVV am 23.02.2017 dem Bezirksamt folgende mündliche Anfrage. Ich frage das Bezirksamt:   Wie schätzt das Bezirksamt die Beteiligung junger Menschen am Instrument „Quartiersrat“ in den QM-Gebieten ein und wie viele Menschen zwischen 16 und 27 Jahren sind stimmberechtigte Mitglieder in den sich im Bezirk befindenden Quartiersräten?   Welche Aktivitäten wurden bisher unternommen, um auch junge […]

22.02.2017 | Kategorie: Anfragen

Zum Stand der Mobilitätsdienste – KA-015/VIII

Christiane Uhlich Ich frage das Bezirksamt:   Wie viel Mobilitätsdienste gibt es im Bezirk seit 2016  (siehe auch DS-Nr.: 2095/VII)?   Welche sind das?   Können mit dieser Anzahl der vorhandenen Mobilitätsdienste alle notwendigen  Bedürfnisse der Menschen, die auf Mobilitätsdienste angewiesen sind, zufrieden gestellt werden?   Wenn nein, sieht das Bezirksamt eine Möglichkeit, von Seiten des Bezirkes eine Verbesserung des […]

05.01.2017 | Kategorie: Aktuelles