Stephanie Inka Jehne



Stephanie Inka Jehne

Geburtsjahr: 1976



Sprecherin:

Bildungs- und schulpolitische Sprecherin

Ausschüsse:

Hauptausschuss & Ausschuss für Schule und Sport

Berufliche Qualifikation:

Kauffrau für audiovisuelle Medien

Ausgeübte Tätigkeit:

Studentin (Public & Non-Profit Management)

Mitgliedschaft in Gremien:

Bundeselternrat, Landeselternausschuss Schule, Bezirkselternausschuss Schule Marzahn-Hellersdorf

Hierfür stehe ich:

Was brauchen Familien? Wie kann unser Bezirk noch familienfreundlicher werden? Was braucht es damit wirklich alle Kinder von Anfang an die gleichen Chancen haben?

Mir liegen in besonderem Maße die Kinder am Herzen –

Denn Sie sind unsere Zukunft!

Persönliches:

Geboren und aufgewachsen im Südwesten Berlin’s, bin ich damals der Liebe und der Familie wegen nach Marzahn Hellersdorf gezogen. Dieser Bezirk ist inzwischen meine Heimat geworden und ich liebe es in diesem #Familienbezirk zu wohnen.

Mein Mann ist Ingenieur und wir wohnen zusammen mit unserem achtjährigen Sohn in Kaulsdorf-Nord in der Platte.

Politik funktioniert nicht ohne Verwaltung. In meiner mehrjährigen Tätigkeit in Gremien habe ich oft das Gefühl gehabt, dass ich noch mehr erreichen könnte, wenn ich die Verwaltung besser verstehen könnte. Also habe ich mich entschieden, im Sinne des lebenslangen Lernens, nochmal ein Studium aufzunehmen, welches mir das ermöglicht.

Um noch bessere Arbeit für den Bezirk und die Menschen, die hier wohnen, zu leisten.



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Aktuelle Öffnungszeite...

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation bieten wir nur eingeschränkte Sprechstunde...

SPD gedenkt am Tag der ...

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die Gefangenen des Konzentrationslager Aus...

Sichere Lernatmosphäre...

Gewalt, Mobbing und Sexismus sind an vielen Orten immer noch Alltag an den Schulen in...

SPD will Wiedereinsetzu...

Die SPD-Fraktion in der BVV hat das Bezirksamt aufgefordert, den Kulturbeirat neu zu ...

Kulturpolitik im Bezirk...

Seit Ende 2016 ist der Kulturbeirat in Marzahn-Hellersdorf unbesetzt. Dies hat zur Fo...

Links