Erhalt der Hönower Weiherkette als Naherholungsgebiet

Marlitt Köhnke stellt zur BVV am 23.02.2017 folgenden Antrag.


Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, entsprechend der „Verordnung zum Schutz der Landschaft der Hönower Weiherkette im Bezirk Marzahn-Hellersdorf von Berlin“ vom 11. Oktober 2005 für das Naherholungsgebiet einen finanziell untersetzten Gestaltungs- und Entwicklungsplan zu erarbeiten. Bei der Erarbeitung der Maßnahmen sollen die Wünsche der Anwohnerinnen und Anwohner berücksichtigt werden.


Begründung:

Nachdem in den letzten Jahren die Pfuhle der Weiherkette ausgetrocknet sind, muss ein neues Gestaltungs- und Entwicklungskonzept erarbeitet und umgesetzt werden, um das Gebiet als Naherholungslandschaft zu erhalten.

http://www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=6944



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Bild von mehreren Kinderhänden, die übereinander liegen. Text: "Pressemitteilung"
Kinder an die Macht –...

Die Große Anfrage zum aktuellen Umsetzungsstand der kinderfreundlichen Kommune in Ma...

Bild von brennenden Kerzen. Text: "Pressemitteilung"
Gedenken für einsam Ve...

Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf hat dem Antrag der SPD-Fraktion entsprochen, ein G...

Bild der geplanten Kreuzung zwischen TVO und B1/ B5. Text: "Pressemitteilung"
Neue Informationen zur ...

Die Zukunft der Tangentialverbindung Ost (TVO) wird seit einigen Wochen wieder verst...

Fortschritt der Tangent...

Die SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf fordert nach den jüngsten Entwicklungen im Plan...

Links