Haushaltssperre in den Kapiteln des Jugendamtes aufheben – 0292/VIII

Datum: 18. Mai 2017 | Kategorie: Aktuelles, Anträge, Hauptausschuss, Jugendhilfeausschuss

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, die noch bestehende Haushaltssperre in den Kapiteln des Jugendamtes schnellstmöglich aufzuheben.

 

Begründung:

Die voraussichtliche Einsparung durch die Haushaltssperre für den Fachbereich Jugend ist zu gering und erzielt keinen wirklichen Effekt für die Konsolidierung des Bezirkes beim Land Berlin.

Hinzukommend ist der Verwaltungsaufwand für diesen Bereich im Zuge der Haushaltssperre im Hinblick auf die Personalsituation nur schwer zumutbar. Aus fachlicher Sicht befürwortet der Jugendhilfeausschuss keine weitere Sperrung von Sachaufgaben im Bereich Jugend.


Von der BVV am 18.05.2017 beschlossen



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Bild von mehreren Kinderhänden, die übereinander liegen. Text: "Pressemitteilung"
Kinder an die Macht –...

Die Große Anfrage zum aktuellen Umsetzungsstand der kinderfreundlichen Kommune in Ma...

Bild von brennenden Kerzen. Text: "Pressemitteilung"
Gedenken für einsam Ve...

Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf hat dem Antrag der SPD-Fraktion entsprochen, ein G...

Bild der geplanten Kreuzung zwischen TVO und B1/ B5. Text: "Pressemitteilung"
Neue Informationen zur ...

Die Zukunft der Tangentialverbindung Ost (TVO) wird seit einigen Wochen wieder verst...

Fortschritt der Tangent...

Die SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf fordert nach den jüngsten Entwicklungen im Plan...

Links