Kein Sommerprogramm: SPD beklagt Personalmangel bei VHS

Nach wochenlanger pandemiebedingter Schließung hat die Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf zum 1. Juli wieder ihre Arbeit aufgenommen – praktisch mitten in die Ferien hinein. Einige Veranstaltungen – etwa Deutschkurse für Geflüchtete, Integrationskurse und ein Alphabetisierungskurs – finden derzeit regulär statt, das übrige Programm wird erst wieder mit Beginn des neuen Schuljahres ab dem 10. August angeboten. „Leider ist die Volkshochschule in Marzahn-Hellersdorf die einzige in Berlin, die keine Sommerschule anbietet“, kritisiert die SPD. „Dieser Umstand ist auf den Personalmangel zurückzuführen, auf den die SPD-Fraktion bereits seit Jahren verweist.“ Dass die VHS noch in diesem Jahr vier neue Stellen erhalten soll, schreiben die Sozialdemokrat*innen auch ihrem eigenen Engagement zu.

Autor: Ingo Salmen, Tagesspiegel

Link zum Originaltext: https://leute.tagesspiegel.de/marzahn-hellersdorf/kuenstler/2020/07/14/131331/kein-sommerprogramm-spd-beklagt-personalmangel-bei-vhs/?utm_source=TS-Leute&utm_medium=link&utm_campaign=leute_newsletter



SPD vor Ort

Standort

SPD auf Facebook

direkt öffnen

Aktuelles

Aktuelle Öffnungszeite...

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation bieten wir bis einschließlich 14. März 20...

Lokale Wirtschaft stär...

Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf verfügt im berlinweiten Vergleich über eine Vielzahl...

Bahnhöfe im Bezirk sel...

Parteiübergreifend gibt es Kritik daran, dass nur wenige Bahnhöfe im Bezirk barrier...

Die Sicherheit von Frau...

Es noch immer bittere Realität, dass jede dritte Frau in Deutschland mindestens einm...

Frauen in der Kommunalp...

Kaum ein Bezirk in Berlin ist so fortschrittlich in der Emanzipation von Frauen wie M...

Links