Kiezinfo zur Bisamstraße

Datum: 3. Februar 2022 | Kategorie: Aktuelles, Bürgerbriefe

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

das Baugebiet zwischen der Landsberger Straße und der Bisamstraße soll ab 2023 als neuer Wohnstandort für die Bürgerinnen und Bürger in unserem Bezirk weiterentwickelt werden. Ein Vorhaben, welches wir angesichts der angespannten Wohnraumsituation in Berlin unterstützen. 

Das Bauprojekt darf allerdings nicht zu einer unzumutbaren Belastung für die Anwohnenden vor Ort werden. Die derzeitigen Baupläne der Degewo weichen deutlich von früheren Überlegungen der Gebietsnutzung ab und sehen eine enorme Verdichtung an der Bisamstraße, der Stralsunder Straße und der Seidenschwanzstraße vor. So sollen insgesamt 40 Mehrfachfamilienhäuser gebaut werden, die zusammen mit einigen Einfamilienhäusern Platz für 324 Wohneinheiten schaffen.

Allein für die Bodenplatten der Häuser müssen 15.000 m² Fläche mit Beton versiegelt werden. Nicht einberechnet sind hierbei die Flächen für Stellplätze oder Mülltonnen. Hierfür überschreitet die Degewo die im derzeitigen Bebauungsplan festgelegte Grundflächenzahl. Dies zieht nicht nur einen massiven Eingriff in die Natur nach sich, sondern könnte auch den Siedlungsgebietscharakter nachhaltig beeinträchtigen.  

Weiterhin führen die Pläne zu einem deutlich erhöhten Verkehrsaufkommen, welches durch die derzeitigen Verkehrswege sowie der schlechten ÖPNV-Anbindung nicht aufgefangen werden kann. Ebenso könnten die Pläne zu einer Überlastung der sozialen Infrastruktur wie Kitas, Schulen, Spiel- und Sportanlagen führen, die ohnehin bereits sehr stark beansprucht werden.

Als SPD-Fraktion werden wir uns dafür einsetzen, dass die Degewo ihre Baupläne in der derzeitigen Form überdenkt und nachbessert. Dazu gehört auch, dass sich die Degewo in einen Dialog mit den Anwohnenden begibt, um gemeinsam lösungsorientierte Vorschläge zum Bauvorhaben Bisamstraße zu erarbeiten.

Wir werden Sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten. Bei Fragen oder Anmerkungen können Sie gerne das Büro der SPD-Fraktion kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Liane Ollech



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Stellenausschreibung f...

Wir suchen Dich! Bis zum 15. August bewerben...

Parteien warnen vor den...

Vor der Sommerpause sind in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mehrere überfrak...

SPD-Antrag fordert zu k...

Ein Antrag der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung zur Neugestaltung de...

Senat und Bezirksamt st...

Die Biesdorfer Promenade soll aufgewertet werden! So hat es die BVV mit den Stimmen d...

Klima-Ausschuss fordert...

Über Windkraftanlagen im Zuge der Energiewende wird in Deutschland seit Jahren gestr...

Links