Kostenlose Toiletten an öffentlichen Spielplätzen! Pilotprojekt am Ulmen-Spielplatz starten!

Datum: 15. Juli 2021 | Kategorie: Aktuelles, Ausschuss für Gleichstellung, Pressemitteilungen

Öffentliche Toiletten sind in Marzahn-Hellersdorf sehr rar gesät. Besonders an Spielplätzen ist die Ausstattung mangelhaft. Ein Defizit, welches vor allem in einem Widerspruch zu den Ambitionen eines familienfreundlichen Bezirks steht. Daher fordert die SPD-Fraktion das Bezirksamt auf, den Ausbau von kostenlosen öffentlichen Toiletten an Spielplätzen umgehend aufzunehmen. Als Pilotprojekt wäre der Ulmen-Spielplatz in Kaulsdorf denkbar.

Corona-Pandemie verstärkt Mangel an öffentlichen Toiletten

Bedingt durch die Corona-Pandemie fiel der Mangel an öffentlichen WCs oder Toiletten aufgrund von geschlossenen Gastronomien noch stärker auf als sonst. Doch bereits 2016 erarbeitete der SPD-geführte Berliner Senat ein Toilettenkonzept, welches das Angebot an öffentlichen Toiletten in der Stadt verbessern sollte. In Marzahn-Hellersdorf ist dennoch seither wenig passiert. Von den für 2021 angemeldeten sieben neuen Standorten werden lediglich am S-Bahnhof Mahlsdorf und dem Heinrich-Grüber-Platz/Wilhelmplatz neue öffentliche Toiletten errichtet. An den anderen Standorten fehle es an Anschlüssen an die Wasser-, Abwasser- und Stromversorgung. Der Bezirk ist nun aufgefordert, geeignete Ersatzstandorte zu benennen. Die SPD-Fraktion fordert, dass Spielplätze in den Plänen des Bezirksamtes unbedingt mitgedacht werden müssen.  

Nachhaltige Toiletten – Weil es für Familien wichtig ist!

Luise Lehmann, gleichstellungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, erklärt: „Der Erhalt von öffentlichen Toiletten war in der Vergangenheit bereits häufig ein wichtiges Thema für die SPD-Fraktion. Besonders für barrierearme Toiletten haben wir uns eingesetzt. Nun fordern wir in einer gemeinsamen Initiative mit der Linkspartei das Bezirksamt auf, den Neubau von öffentlichen Toiletten im Bezirk umgehend aufzunehmen. Dabei folgen wir einer Petition der Bürgerinnen und Bürger im Bezirk, den Neubaufokus von öffentlichen Toiletten auf Spielplätze zu legen und dies gleichzeitig möglichst nachhaltig zu gestalten. Denkbar wäre ein solches Pilotprojekt am Ulmen-Spielplatz in Kaulsdorf. Um die Nachhaltigkeit der Toilette zu gewährleisten, empfehlen wir, auf Kompost-Modelle zurückzugreifen. Diese benötigen weder ein Wasseranschluss, noch werden Chemikalien zur Reinigung benötigt. Die Fäkalien werden im Anschluss zu fruchtbarer Komposterde kompostiert und zur Herstellung von Düngemittel in der Landwirtschaft genutzt.“



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Aktuelle Öffnungszeite...

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation bieten wir nur eingeschränkte Sprechstunde...

Der Tagesspiegel über ...

Rot-Grün-Rot-Gelb – und Tiefgrün. Wenn es nach Gordon Lemm geht, dann gibt es...

SPD-Fraktion konstituie...

Am Montag hat sich die neugewählte SPD-Fraktion in der BVV Marzahn-Hellersdorf zur e...

Bezirksamt reagiert auf...

Gute Nachrichten für die Gärten der Welt! Seit Montag können Bürgerinnen und Bür...

Ein Kinder- und Jugendp...

Demokratiebildung beginnt bereits im Kindesalter. In einem Kinder- und Jugendparlamen...

Links