Kulturpolitik im Bezirk stärken! Kulturbeirat Marzahn-Hellersdorf neubesetzen!

Seit Ende 2016 ist der Kulturbeirat in Marzahn-Hellersdorf unbesetzt. Dies hat zur Folge, dass vielen Kulturschaffenden eine wichtige Stimme für ihre Anliegen in der Bezirkspolitik fehlt. Das ist ein Problem, welches durch die Corona-Pandemie noch einmal verstärkt wurde und viele Kultureinrichtungen in ihrer Existenz bedroht. Deshalb fordert die SPD-Fraktion das Bezirksamt auf, den Kulturbeirat Marzahn-Hellersdorf schnellstmöglich wieder einzusetzen!

SPD-Fraktion fordert seit Jahren die Wiedereinführung!

Bereits in der vergangenen Wahlperiode hatte die SPD-Fraktion mehrfach die Wiedereinsetzung gefordert und die faktische Abschaffung als Fehler kritisiert. Doch Vorschläge zur Neubesetzung wurden immer wieder abgelehnt. Neue Äußerungen des Bezirksamtes weisen nun jedoch auf einen Paradigmenwechsel hin.

Christian Linke, stellvertretender Vorsitzender und kulturpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, erklärt: „Aus einer kleinen Anfrage der SPD-Fraktion geht hervor, dass das Bezirksamt nun auch an einer Wiedereinführung des Kulturbeirates interessiert ist, obgleich vor einigen Monaten noch Gegenteiliges zu vernehmen war. Auch die neuerliche Befürwortung von digitalen Sitzungen begrüßen wir sehr. Als Fraktion werden wir für die nächste Bezirksverordnetenversammlung einen entsprechenden Antrag vorbereiten, um die Neubesetzung so schnell wie möglich in die Wege zu leiten.“

Kulturbeirat ermöglicht demokratischen Diskurs über Kulturpolitik!

Als beratendes Gremium beschäftigt sich der Kulturbeirat mit grundsätzlichen Fragen der Kunst und Kultur im Bezirk. Nicht nur im Hinblick auf die Herausforderungen in der Corona-Pandemie bietet der Kulturbeirat die Chance, realistische und praxisnahe Einschätzungen zur aktuellen Situation zu geben und bei der Findung von effektiven Lösungsstrategien unterstützend tätig zu werden. Auch außerhalb der Pandemie ermöglicht er einen transparenten, offenen und demokratischen Diskurs über die kulturpolitischen Belange des Bezirkes und bietet die Möglichkeit, die Interessen der Kulturschaffenden adäquat im kulturpolitischen Entscheidungsprozess des Bezirksamtes zu vertreten.



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

SPD-Fraktion Marzahn-He...

Die SPD-Fraktion verurteilt auf das Schärfste den Anschlag auf das Bürgerbüro der ...

Größere Nachfrage nac...

Das Baugebiet an der Bisamstraße soll ab 2023 als neuer Wohnstandort für den Bezirk...

Tag der Befreiung ̵...

Der Kreis und die Fraktion der SPD Marzahn-Hellersdorf werden am 8. Mai – dem Tag d...

Europäischer Protestta...

Unter dem Motto „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel“ findet he...

Links