Lokale Wirtschaft stärken! – Entwicklung eines Wirtschaftskonzept mit integriertem Flächenkonzept für Marzahn-Hellersdorf!

Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf verfügt im berlinweiten Vergleich über eine Vielzahl großer Gewerbeflächen. In vielen Punkten bleiben die Standorte allerdings hinter ihren Möglichkeiten zurück. Stillstand und ungenutzte Flächen sind das Resultat. Deshalb fordert die SPD-Fraktion in einem aktuellen Antrag das Bezirksamt auf, einen Prüfauftrag für ein bezirkliches Wirtschaftskonzept mit integriertem Flächenkonzept für Marzahn-Hellersdorf in Auftrag zu geben!

Prüfung und Bewertung von ungenutzten Flächen

Mit Hilfe einer fachlichen und konzeptionellen Bewertung soll zunächst das Potenzial der Gewerbegebiete im Bezirk erfasst werden. Dies ermöglicht sowohl eine mittel- und langfristige Expertise für die Fläche und die Ausweisung für eine zukünftige Nutzung. „Diese Prüfung kann zu einer Stärkung und Aufwertung des gesamten Wirtschaftszweigs in Marzahn-Hellersdorf beitragen und auf diese Weise auch die Lebensqualität der Bevölkerung erhöhen. Es geht hierbei ja nicht nur um die Schaffung neuer Arbeitsplätze, sondern etwa auch um die Schaffung zusätzlicher Verkehrsinfrastruktur. So könnte beispielsweise der CleanTech Business Park enorm aufgewertet werden, wenn er über Gleise erreichbar sein würde.“, erklärt Liane Ollech, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD und Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaft und Arbeit nach der gestrigen Ausschusssitzung.

Schnelle Umsetzung mit etablierten Partner/-innen

Dirk Nowka, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit, drängt auf eine baldige Umsetzung des Konzeptes. „Die ungenutzten Flächen stehen nicht erst seit gestern leer. Daher darf nicht noch mehr Zeit ins Land gehen. Wir setzen uns dafür ein, dass dieses Konzept als bald mit den bereits etablierten Partner/-innen des Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreises oder des UKB erfolgen soll. Diese Kooperation hat sich bereits in früheren Projekten bewährt. Über den Fortschritt des Konzeptes soll das Bezirksamt spätestens im Juli 2021 in der Bezirksverordnetenversammlung berichten.“



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Aktuelle Öffnungszeite...

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation bieten wir nur eingeschränkte Sprechstunde...

Zum internationalen Tag...

Heute ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Der vor 30 Jahren von ...

Bürgeramt Biesdorf-Cen...

Gute Nachrichten von dem Bürgeramt Biesdorf-Center: Zwischen dem 1. und 7. Dezember ...

SPD-Fraktion begrüßt ...

Seit gestern ist die neue Impfstelle im Freizeitforum Marzahn in Betrieb. In der neue...

Die sozialdemokratische...

Es war eine BVV der Premieren: Das erste Mal, dass der neue Vorsteher Steffen Ostehr ...

Links