Marzahn-Hellersdorf bekommt eigenes Kombibad

Datum: 1. September 2021 | Kategorie: Aktuelles, Freibad

Der Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf soll ein eigenes Kombibad bekommen. Darauf haben sich das Land und die Berliner Bäderbetriebe geeinigt, wie der Bezirk am Dienstag mitteilte.

Geplant ist demnach ein Freibad inklusive Schwimmhalle, das Projekt wurde als „Multifunktionsbad“ auf die Vorhabenliste der Berliner Bäderbetriebe aufgenommen, so der Bezirk. Damit sei der Neubau erstmals als offizielles Bauprojekt des Landes Berlin kategorisiert, heißt es in der Mitteilung weiter.

Bezirk kämpft seit 15 Jahren um ein Freibad

Das Kombibad soll am Jelena-Santic-Friedenspark an den „Gärten der Welt“ entstehen. Wann der Bau abgeschlossen sein könnte, ist noch unklar. Bevor die Bauarbeiten beginnen können, muss der Bezirk einen Bebauungsplan aufstellen. Dafür hat die Bezirksverordnetenversammlung bereits grünes Licht gegeben.

Seit über 15 Jahren gibt es in Marzahn-Hellersdorf den Wunsch nach einem Freibad. Entsprechend zufrieden äußerte sich Gordon Lemm, Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Jugend und Familie: „Viele Ideen und Projekte sind in der Vergangenheit am politischen Klein-Klein der verschiedenen Parteien gescheitert. So weit wie jetzt waren wir noch nie.“

In Marzahn-Hellersdorf gibt es bislang nur Hallenbäder. Besonders im Sommer fehlt den Menschen im Bezirk eine Bademöglichkeit.

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2021/08/berlin-marzahn-hellersdorf-kombibad-gaerten-der-welt.html



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

SPD-Fraktion Marzahn-He...

Die SPD-Fraktion verurteilt auf das Schärfste den Anschlag auf das Bürgerbüro der ...

Größere Nachfrage nac...

Das Baugebiet an der Bisamstraße soll ab 2023 als neuer Wohnstandort für den Bezirk...

Tag der Befreiung ̵...

Der Kreis und die Fraktion der SPD Marzahn-Hellersdorf werden am 8. Mai – dem Tag d...

Europäischer Protestta...

Unter dem Motto „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel“ findet he...

Links