Mehr Wohnraum für Studenten

Datum: 6. April 2021 | Kategorie: Aus der Presse

Marzahn-Hellersdorf. Bürgermeisterin Dagmar Pohle (die Linke) will darauf achten, dass bei Wohnungsneubauprojekten mehr bezahlbarer Wohnraum für Studenten geschaffen wird. Sie kommt damit einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nach. Das Bezirksamt werde sich in Gesprächen mit Investoren „für die Errichtung von besonders günstigem Wohnraum für Studierende einsetzen“, erklärte Pohle. Bereits jetzt seien Abstimmungen dazu im Gange. Die SPD-Fraktion in der BVV hatte in einem Antrag darauf hingewiesen, dass Studenten nach dem Erreichen ihres Abschlusses oft an dem Wohnort verbleiben, an dem sie bis zur Beendigung ihres Studiums gelebt haben. Die Schaffung bezahlbaren Wohnraums für Studenten habe demnach „in der Regel eine positive Auswirkung auf die Entwicklung von Stadtteilen“.

https://www.berliner-woche.de/marzahn-hellersdorf/c-politik/mehr-wohnraum-fuer-studenten_a305382



SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Aktuelle Öffnungszeite...

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation bieten wir bis einschließlich 31. Juli kei...

Die sozialdemokratische...

Die digitale Bezirksverordnetenversammlung ist schon langsam zur Routine geworden. Ko...

Grüner wird’s nicht

In Berlin-Marzahn wird demnächst eine Ampel eingeweiht – 25 Jahre nach der ers...

Sofortige Entmüllung u...

Der Helene-Weigel-Platz am S-Bahnhof Springpfuhl ist einer der wichtigsten Plätze de...

Nichtschwimmer-Welle t...

Seit Jahren schon warnt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) vor einem ge...

Links