Neuer Eigentümer für das Kino Sojus! Neues Nutzungskonzept im Dialog mit den Anwohnenden entwickeln!

Datum: 22. September 2021 | Kategorie: Aktuelles, Pressemitteilungen

Auch 14 Jahre nach der Schließung ist die Weiterentwicklung des Kino Sojus nach wie vor ungeklärt. Nachdem das Bezirksamt die komplette Wahlperiode verschlafen hat, ein Nutzungskonzept für das ehemalige Kino zu entwickeln, hat der vormalige Eigentümer nun das Gelände weiterverkauft. Nun obliegt dem neuen Eigentümer im Dialog mit dem Bezirksamt und den Anwohnenden ein neues Nutzungskonzept für das Gelände zu erarbeiten.

Dmitri Geidel, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion, erklärt: „Aus einer schriftlichen Anfrage der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus geht hervor, dass das Bezirksamt zuletzt 2013 ein Konzept zur Nutzung des östlichen Helene-Weigel-Platzes entwickelt hat. Der letzte Dialog mit den Anwohnenden liegt bis ins Jahr 2015 zurück. Angesichts dieser Zahlen wird deutlich, dass das Bezirksamt die letzten Jahre viel zu wenig investiert hat, um eine Lösung für das Gelände herbeizuführen. Diese Untätigkeit hat auch dazu geführt, dass in den letzten 2 Jahren gerade ein einziges Mal das Gelände des Kino Sojus von dem damaligen Eigentümer gereinigt wurde. Diese Situation wird sich hoffentlich mit dem neuen Eigentümer ändern. Weiterhin drängen wir als SPD-Fraktion darauf, dass die Weiterentwicklung im Dialog mit den Anwohnenden vor Ort geschieht. Nur so kann eine Lösung entwickelt werden, von der alle Beteiligten profitieren.“



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

SPD-Fraktion Marzahn-He...

Die SPD-Fraktion verurteilt auf das Schärfste den Anschlag auf das Bürgerbüro der ...

Größere Nachfrage nac...

Das Baugebiet an der Bisamstraße soll ab 2023 als neuer Wohnstandort für den Bezirk...

Tag der Befreiung ̵...

Der Kreis und die Fraktion der SPD Marzahn-Hellersdorf werden am 8. Mai – dem Tag d...

Europäischer Protestta...

Unter dem Motto „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel“ findet he...

Links