Bild vom Rathaus Hellersdorf. Text: "Aus der Presse"

Personalmangel in Marzahn-Hellersdorf: 340 unbesetzte Stellen im Bezirksamt

Datum: 27. Juni 2024 | Kategorie: Aktuelles, Aus der Presse

In diesem Artikel geht es um die Personalsituation im Bezirksamt. Insgesamt arbeiten derzeit rund 1700 Menschen für die Verwaltung des Bezirks. Dabei sind derzeit rund 340 Stellen unbesetzt, wodurch einige Prozesse und Abläufe deutlich länger benötigen als im berlinweiten Durchschnitt. Dieses Problem wird sich nochmal vergrößern, da innerhalb der nächsten fünf Jahre weitere 384 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Ruhestand gehen. Damit die Verwaltung auch in Zukunft bürgernah und gut arbeiten kann, setzt sich die SPD-Fraktion dafür ein neue Wege bei der Nachwuchsgewinnung zu gehen und den Bezirk als Arbeitgeber attraktiver zu machen.

Der gesamte Artikel ist zu finden unter: https://www.berliner-zeitung.de/news/marzahn-hellersdorf-340-unbesetzte-stellen-im-bezirksamt-li.2229032



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Bild von brennenden Kerzen. Text: "Pressemitteilung"
Gedenken für einsam Ve...

Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf hat dem Antrag der SPD-Fraktion entsprochen, ein G...

Bild der geplanten Kreuzung zwischen TVO und B1/ B5. Text: "Pressemitteilung"
Neue Informationen zur ...

Die Zukunft der Tangentialverbindung Ost (TVO) wird seit einigen Wochen wieder verst...

Fortschritt der Tangent...

Die SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf fordert nach den jüngsten Entwicklungen im Plan...

Bild eines Freibads. Text: "Aus der Presse"
Planungen für das Komb...

In diesem Artikel geht es um den Baufortschritt für das geplante Kombibad im Jelena-...

Links