SPD-Fraktion begrüßt Rückkehr in den Präsenzunterricht nach den Sommerferien! Samstagsunterricht durch den Senat ermöglichen!

Datum: 12. August 2021 | Kategorie: Aktuelles, Ausschuss für Schule, Pressemitteilungen

Seit Montag ist das neue Schuljahr an den Berliner Schulen gestartet. Nach einem erfolgreichen Feriensommer kehren die Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht zurück an die Schulen. Der Regelbetrieb orientiert sich dabei an einem Corona-Stufenplan, welcher in Abstimmung jeden Donnerstag zwischen dem Gesundheitsamt, dem Schulstadtrat und der Schulaufsicht für den folgenden Montag besprochen und festgelegt wird. Die SPD-Fraktion begrüßt die Rückkehr in den Präsenzunterricht und fordert den Senat auf, den bezirklichen Antrag zur Lernunterstützung in Form von freiwilligen Samstagschulen zu bewilligen!

Ab sofort ist das Impfen an den Oberschulzentren möglich!

Neben der Präsenzlehre ist seit Montag auch das Impfen an den Oberstufenzentren für die überwiegend erwachsenen Schülerinnen und Schüler möglich. Dabei wird zunächst in den großen Oberstufenzentren geimpft, bevor es später sukzessive auf die mittleren und kleinen Oberstufenzentren ausgedehnt werden soll. Des Weiteren hat das Land Berlin für 4,9 Millionen Euro weitere 3.000 Luftfiltergeräte beschafft, welche an die Bezirke verteilt werden sollen. Wie hoch der Bedarf an den Schulen in Marzahn-Hellersdorf ist, wurde gerade durch den SPD-Bezirksstadtrat Gordon Lemm bei den jeweiligen Schulleitungen abgefragt. Die Meldungen welche Schulen, wie viele Geräte erhält, wird an die Senatsverwaltung gemeldet und zentral über die BIM verteilt.

Samstagsunterricht möglich machen!

Trotz der bezirklichen und landesweiten Bemühungen fielen im letzten Schuljahr eine erhebliche Anzahl von Unterrichtsstunden an allen Schulen des Bezirkes aus. Daher fordert die SPD-Fraktion den Senat auf, den vom Bezirksamt gestellten Antrag für einen freiwilligen Samstagsunterricht zu finanzieren und zu unterstützen.

Axel Hoppe, schulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, erklärt: „Junge Menschen wurden von der Corona-Krise besonders hart getroffen, da sich der fehlende Präsenzunterricht gravierend auf die Bildungschancen ausgewirkt hat. Daher sollte die Möglichkeit geschaffen werden, den Unterricht freiwillig in Form von Samstagsunterricht nachzuholen. Bereits jetzt besteht die Möglichkeit, das Schuljahr zu wiederholen oder in den Ferien den Unterrichtsstoff nachzuholen. Damit die Schulen im Bezirk schnell Planungssicherheit haben, ist es darüber hinaus wichtig, dass nun schnell ermittelt wird, wie viele Schülerinnen und Schüler diese Angebote wahrnehmen oder wahrgenommen haben. Deshalb hat sich unsere Fraktion mit zwei mündlichen Anfragen sowohl zu dem Ferienunterricht als auch den Schulwiederholungen an das Bezirksamt gewandt.“



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Aktuelle Öffnungszeite...

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation bieten wir nur eingeschränkte Sprechstunde...

Probleme an der Ampel a...

Was lange währt, wird endlich gut! Die Ampel am Hultschiner Damm/ Rahnsdorfer Straß...

Gesagt! Getan! Die stad...

1. Soziale Infrastruktur mitdenken: Die SPD-Fraktion hat sich dafür stark gemacht, d...

Volkshochschule eröffn...

Am Mittwoch, dem 8. September, hat die Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf ihre Zweig...

Gesagt! Getan! Die kult...

1.Kulturforum Hellersdorf saniert: Für insgesamt 2,7 Mio. Euro wurde das Kulturforum...

Links