SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf kommt zur Sommerklausurtagung 2020 zusammen

Datum: 25. August 2020 | Kategorie: Aktuelles

Zwischen dem 21. und 23. August 2020, sind die Mitglieder der SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf zu ihrer dritten Sommerklausurtagung der laufenden Legislaturperiode zusammengekommen. Neben einem Rückblick auf ein Jahr mit Erfolgen und Herausforderungen, haben die Genossinnen und Genossen sich auf die Themenschwerpunkte bis zum Ende der Legislaturperiode im September 2021 verständigt.

Marzahn-Hellersdorf ist der Bezirk der Familien

Allein im Jahr 2018 zogen über 200 Kinder mit ihren Eltern in den Bezirk. Was den Bezirk aber nicht nur für junge Familien, sondern auch Senior/-innen attraktiv macht, sind die geringsten Mieten Berlins mit durchschnittlich 7,74€/m². Nichtsdestotrotz neben geringen Mieten und viel Grün, muss die Politik den Menschen noch mehr Lebensqualität bieten.

Rückblick: Ein Jahr für Kinder, Jugendliche, Familien und Senior/innen

Die SPD-Fraktion hat sich erfolgreich im vergangenen Jahr für den Erhalt von Kleingartenanlagen, den Ausbau von Spielplätzen, den Bau von Kindergärten, die Verbesserung des ÖPNV-Netzes, den Erhalt von Kultur- und Jugendfreizeiteinrichtungen sowie Familienzentren, den Schutz der Natur und die erhebliche Verbesserung der Arbeitsbedingungen im Jugendamt eingesetzt. All dies sorgt dafür, dass Familien Orte der Erholung und Kultur, der Bildung, der sozialen Unterstützung zugänglich werden und werktätige Eltern und schulpflichtige Kinder und Jugendliche ihren Alltag einfacher bewältigen können. Damit beweist die SPD-Fraktion auch, dass Kommunalpolitik die Lebensbedingungen von Menschen erheblich verbessern kann.

Meilenstein: Freibad für Marzahn-Hellersdorf

Seit Anfang des Jahres steht fest, dass ein langer Herzenswunsch der Menschen im Bezirk – das erste eigene Freibad – nun Wirklichkeit wird. Dafür hat sich die SPD-Fraktion seit Jahren eingesetzt. Im letzten Jahr bis zur nächsten Wahl des Abgeordnetenhauses im September 2021 möchte die SPD-Fraktion verhindern, dass das Projekt Freibad zum Zankapfel im Wahlkampf, und damit aufs Spiel gesetzt wird. Um dies zu gewährleisten bedarf es einer neutralen und sachlichen Informationskampagne des Bezirksamtes und die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Gestaltung des Freibades.

Familien bleiben weiterhin im Zentrum der SPD-Politik

Das erste bezirkliche Freibad erkämpft zu haben, reiht sich gleichfalls in die kontinuierliche Verbesserung der Lebensqualität für Familien ein. Das Freibad wird im kommenden Jahr jedoch nicht die einzige Aufgabe sein. Marzahn-Hellersdorf steht an vielen Stellen vor ungelösten Fragen. Dazu gehört die Ortsumfahrung Ahrensfelde, die Bewältigung der andauernden Covid-Pandemie, die Entwicklung der Stadtzentren und des Gewerbegebietes aber auch der Erhalt und Schutz von Natur sowie der Schutz der Menschen vor Lärm und schlechter Luft insbesondere in den Großsiedlungen. In allen Belangen wird die SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf von der Frage geleitet werden, was das beste für die Familien des Bezirks ist und dabei auf konsequente Beteiligung der Menschen setzen.   



SPD vor Ort

Standort

SPD auf Facebook

direkt öffnen

Aktuelles

Ortsumfahrung Ahrensfel...

SPD fordert zügigen Bau der Ortsumfahrung Ahrensfelde, um den Verkehrskollaps zu ver...

Initialzündung der SPD...

Berlin, 17.09.2020 – Kinder- und Jugendclubs in ganz Berlin, können die Turnha...

Kinder und Jugendliche ...

Berlin, 07.09.2020 – Die Kinder- und Jugendarbeit wird seit Beginn des Jahres durch...

Kinder- und Jugendparla...

Tempelhof-Schöneberg und Charlottenburg-Wilmersdorf haben es vorgemacht, nun bekommt...

Links