SPD gedenkt am Tag der Befreiung von Auschwitz-Birkenau der Opfer des Nationalsozialismus!

Datum: 27. Januar 2022 | Kategorie: Aktuelles, Pressemitteilungen

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die Gefangenen des Konzentrationslager Auschwitz. Auf dem Gelände befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch etwa 7.000 Menschen. Wie kein anderer Ort symbolisiert Auschwitz die Verbrechen des Nationalsozialismus. Hier wurden zwischen von 1940 und 1945 über 1,1 Millionen Menschen ermordet. Der 27. Januar wurde 1996 auf Initiative des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog offizieller deutscher Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Der Kreisverband und die BVV-Fraktion der SPD Marzahn-Hellersdorf erinnern an die grausamen Verbrechen und verneigen sich im stillen Gedenken vor den Opfern der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft.

Iris Spranger, MdA und Kreisvorsitzende der SPD Marzahn-Hellersdorf: „Uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ist es ein besonderes Bedürfnis, der vielen Opfer der Nazi-Barbarei an diesen Tag zu gedenken. Nie darf vergessen werden, welche Gräueltaten der Nationalsozialismus und die faschistische Ideologie an vielen Millionen Menschen verübt hat. Gerade heute ist es wichtig allen Bestrebungen, die ein solidarisches und friedliches Zusammenleben widersprechen entgegenzutreten. Das gilt nicht nur für den 27. Januar, sondern bestimmt unser tägliches politisches Handeln.“

Günther Krug, Vorsitzender der SPD-Fraktion in der BVV: „Auch hier in Marzahn-Hellersdorf gab es Zwangsarbeiterlager, z.B. In Marzahn und Kaulsdorf. Viele der Internierten wurden später nach Auschwitz deportiert und dort ermordet. Die unvorstellbaren Verbrechen des Nationalsozialismus mahnen uns täglich für den Frieden und ein solidarisches Miteinander einzusetzen. Wir sind aufgerufen mit aller Kraft diejenigen zu verteidigen, die durch rassistische, antisemitische und ausgrenzende Stimmungsmache bedroht werden.“



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

SPD-Fraktion Marzahn-He...

Die SPD-Fraktion verurteilt auf das Schärfste den Anschlag auf das Bürgerbüro der ...

Größere Nachfrage nac...

Das Baugebiet an der Bisamstraße soll ab 2023 als neuer Wohnstandort für den Bezirk...

Tag der Befreiung ̵...

Der Kreis und die Fraktion der SPD Marzahn-Hellersdorf werden am 8. Mai – dem Tag d...

Europäischer Protestta...

Unter dem Motto „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel“ findet he...

Links