Fahrradbügel in der Innenstadt. Person kettet Fahrrad fest. Text: "Pressemitteilung"

Verkehrssicherheit durch Fahrradbügel erhöhen – alle Verkehrsteilnehmer:innen schützen

Berlin, 01.11.2022. In Marzahn-Hellersdorf werden viele Kreuzungen widerrechtlich von falschparkenden Autos blockiert, indem der Abstand von fünf Metern zu Kreuzungen nicht eingehalten wird. Durch die eingeschränkte Sicht können Auto- und Fahrradfahrer:innen nicht die gesamte Verkehrssituation überblicken. Dieses widerrechtliche Verhalten führt dazu, dass alle Verkehrsteilnehmer:innen, inklusive Fußgänger:innen, einer erhöhten Gefahrenlage ausgesetzt sind.

Freie Sicht durch Fahrradbügel

Die Idee ist einfach: um Falschparker:innen vom Blockieren der Kreuzung abzuhalten, werden an Straßenecken Fahrradbügel aufgestellt.

Eike Arnold, Vorsitzender des Ausschusses für Klimaschutz, Umwelt, Natur, Tier- und Artenschutz, Verkehr und verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, erklärt: „Durch das Aufstellen von Fahrradbügeln versperren Autos nicht mehr die Sicht auf die Kreuzung und es wird Platz für umweltschonendere Verkehrsmittel geschaffen. Ebenso können dort E-Scooter abgestellt werden und damit die Gehwege freigehalten werden. Durch die Fahrradbügel-Lösung wird die Verkehrssicherheit erheblich erhöht, vor allem für schwächere Verkehrsteilnehmer:innen wie Menschen mit Behinderungen oder ältere Menschen, die die Straßen nun barrierefrei überqueren könnten.“

Fahrradbügel für Marzahn-Hellersdorf in Sicht?

Die kostengünstige und unaufwendige Verkehrslösung wird bereits mit Erfolg in Berlin-Mitte getestet und ist dort für 50 Kreuzungen geplant. Die SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf hat bereits in einer kleinen Anfrage das Bezirksamt um Auskunft gebeten, ob es den Bau von Fahrradbügeln und Flächen für E-Scooter auch in Marzahn-Hellersdorf plant. Eike Arnold fordert: „Es muss eine Priorität des Bezirksamtes sein, die Verkehrssicherheit an Straßenkreuzungen schnellstens zu verbessern. Zudem fordert die SPD-Fraktion die Einbeziehung der Bürger:innen in die Umsetzung, die ebenso Vorschläge einreichen können sollten, an welchen Kreuzungen besondere Dringlichkeit herrscht.“



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Bild von Fahrradbügeln an der Straße. Text: "Aus der Presse"
Von Berlin-Mitte lernen...

In diesem Artikel geht es um eine kleine Anfrage der SPD-Fraktion zum Bau von Fahrrad...

Bild von Fahrradbügeln an der Straße. Text: "Aus der Presse"
Keine Fahrradbügel zum...

In diesem Artikel geht es um die Kleine Anfrage der SPD-Fraktion zu dem Bau von Fahrr...

Bild einer Berliner Straßenbahn. Text: "Pressemitteilung"
Mobilität weitergedach...

Seit September diesen Jahres steht den Bürgerinnen und Bürger von Marzahn-Hellersdo...

Im Ausschuss einstimmig...

Nachdem die Stadt Rostock mitgeteilt hat, dass sie die BUGA 2025 nicht ausrichten wir...

Links