Zur aktuellen Leistungsfähigkeit des Bauamtes. Was kann der Bezirk noch bauen, planen und ausschreiben?

Paul Kneffel und Ulrich Brettin stellen für die BVV-Fraktion am 26.04.2018 folgende große Anfrage:

 

Das Bezirksamt wird um Auskunft gebeten:

 

  1. Wie viele Bauprojekte werden aktuell durch das Baumanagement der Serviceeinheit Facility Management durchgeführt oder betreut und wie viel Kapazitäten stehen aktuell für weitere Bauvorhaben zur Verfügung?

 

  1. Welche Bauprojekte der Fachämter (bitte detailliert nach Fachamt) wurden in dieser Wahlperiode durch die Serviceeinheit FM aufgrund des Fehlens eigener Ressourcen entweder abgelehnt, nicht übernommen oder auf einen Projektstart nach 2018 verschoben?

 

  1. Wie viele Bauprojekte in dieser Wahlperiode der Serviceeinheit FM wurden bzw.  werden absehbar nicht zum ursprünglich geplanten Zeitraum fertig gestellt?

 

  1. In welchen Bereichen sind nach derzeitigem Stand die größten Kapazitätsengpässe und wie sollen diese in absehbarer Zeit, realistisch bewältigt werden?

 

https://www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=7670



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

SPD-Fraktion Marzahn-He...

Die SPD-Fraktion verurteilt auf das Schärfste den Anschlag auf das Bürgerbüro der ...

Größere Nachfrage nac...

Das Baugebiet an der Bisamstraße soll ab 2023 als neuer Wohnstandort für den Bezirk...

Tag der Befreiung ̵...

Der Kreis und die Fraktion der SPD Marzahn-Hellersdorf werden am 8. Mai – dem Tag d...

Europäischer Protestta...

Unter dem Motto „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel“ findet he...

Links