Zur Barrierefreiheit auf der Homepage www.berlin.de – KA-037/VIII

Die Kleine Anfrage bezieht sich auf die DS: Nr. 2095/VII

 

Ich frage das Bezirksamt:

 

  1. Ist dem Bezirksamt bekannt, ob der Senat die Möglichkeit schafft, nicht nur die Homepage Berlins sondern auch die Homepages der Bezirke barrierefrei einzustellen?

 

  1. Wenn ja, sind entsprechende Termine bekannt, wann das erfolgen soll?

Antworten: Zu 1.Durch die Verwendung der aktuellen Imperia-Version 9 für den Internetauftritt des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf seit 5. Juni  2015 ist eine weitgehende Barriere-freiheit durch die vorgegebene Gestaltung der Seiten in Bezug auf Inhalte, Formatierung, Layout und Struktur erreicht. Unter Bezug auf die Drucksache 2095/VII gibt es berlinweit die Anregung, eine statische Seite pro Bezirk in Gebärdensprache (Videofilm) umzusetzen. Software zum Vorlesen der Inhalte von Webseiten wird üblicherweise auf den PCs der Nutzerinnen und Nutzer verwendet, ein Angebot auf Webseiten ist unüblich.

 

Zu 2.Die Frage ist dann mit dem jeweiligen Zeitpunkt der Umstellung auf Imperia 9 zu beantworten.

 

Dagmar Pohle



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Stellenausschreibung f...

Wir suchen Dich! Bis zum 15. August bewerben...

Parteien warnen vor den...

Vor der Sommerpause sind in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mehrere überfrak...

SPD-Antrag fordert zu k...

Ein Antrag der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung zur Neugestaltung de...

Senat und Bezirksamt st...

Die Biesdorfer Promenade soll aufgewertet werden! So hat es die BVV mit den Stimmen d...

Klima-Ausschuss fordert...

Über Windkraftanlagen im Zuge der Energiewende wird in Deutschland seit Jahren gestr...

Links