Zur Barrierefreiheit auf der Homepage www.berlin.de – KA-037/VIII

Die Kleine Anfrage bezieht sich auf die DS: Nr. 2095/VII

 

Ich frage das Bezirksamt:

 

  1. Ist dem Bezirksamt bekannt, ob der Senat die Möglichkeit schafft, nicht nur die Homepage Berlins sondern auch die Homepages der Bezirke barrierefrei einzustellen?

 

  1. Wenn ja, sind entsprechende Termine bekannt, wann das erfolgen soll?

Antworten: Zu 1.Durch die Verwendung der aktuellen Imperia-Version 9 für den Internetauftritt des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf seit 5. Juni  2015 ist eine weitgehende Barriere-freiheit durch die vorgegebene Gestaltung der Seiten in Bezug auf Inhalte, Formatierung, Layout und Struktur erreicht. Unter Bezug auf die Drucksache 2095/VII gibt es berlinweit die Anregung, eine statische Seite pro Bezirk in Gebärdensprache (Videofilm) umzusetzen. Software zum Vorlesen der Inhalte von Webseiten wird üblicherweise auf den PCs der Nutzerinnen und Nutzer verwendet, ein Angebot auf Webseiten ist unüblich.

 

Zu 2.Die Frage ist dann mit dem jeweiligen Zeitpunkt der Umstellung auf Imperia 9 zu beantworten.

 

Dagmar Pohle



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Bild vom Wuhlewanderweg. Text: "SPD Fraktion MaHe"
Unsere Ziele für die P...

Wir als SPD-Fraktion setzen uns für ein leistungsfähiges und gut ausgestattetes Str...

Bild von mehreren Kinderhänden, die übereinander liegen. Text: "Pressemitteilung"
Neue Maßstäbe für Be...

Auf Initiative der SPD- Fraktion wurde in der vergangenen Sitzung der Bezirksverordne...

Motorik bei Kindern fö...

Die Berliner Woche befasst sich in dem Artikel mit einem überfraktionellen Antrag vo...

Herzenssache Europa

Oft erscheint die Europäische Union sehr weit weg, dabei haben etliche Entscheidunge...

Bild von sechs Händen, die sich in der Mitte treffen. Text: "Aus der Presse"
Walter Gauks gibt Vorsi...

In diesem Artikel geht es um die Diskussion um den Verein Lyra Marzahn e.V.. Dieser h...

Links