SPD vor Ort



Logo


Facebook

Aktuelles

Stellenausschreibung f...

Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf sucht ab so...

Wir trauern um Ulrich B...

Wir, die Mitglieder der SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf, trauern um unser jahrelange...

Arbeitsfähigkeit des G...

Gesundheitsämter tragen in Deutschland eine große Verantwortung. Neben der Kontroll...

Stellungnahme zu einem ...

Am 14. Februar 2020 hat das Büro der SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf ein Brief erre...

Kiezinfo zum Fliegenden...

Vielleicht haben Sie es schon aus den Medien gehört. In naher Zukunft wird es eine S...

Bezirksamt schläft bei...

Der SPD-Fraktion ist nicht entgangen, wo den Kausldorferinnen und Kausldorfern dieser...

Links

Barrierefreie Spielplätze für Marzahn-Hellersdorf

Datum: 15. Januar 2020 | Kategorie: Aktuelles, Anträge, Ausschuss für Gleichstellung

Der barrierefreie Spielplatz „Kiezpark Schönagelstraße“ ist ein voller Erfolg. Leider ist er jedoch einer der wenigen Spielplätze in unserem Bezirk, der für Kinder mit und ohne Handicap zugänglich ist. Die SPD-Fraktion will, dass sich das in Zukunft ändert.

Das Thema Spielplätze begleitet die Arbeit der SPD-Fraktion schon lange. Besonders im letzten Jahr haben wir versucht, Druck auf das Bezirksamt aufzubauen, um die Zahl und Qualität der Spielplätze zu erhöhen. Die Unterschriftenaktion für den Bau des Spielplatzes am Durlacher Platz war ein Erfolg. Der SPD-Vorstoß für einen Spielplatzgipfel soll das Bezirksamt befähigen, auch Einfluss auf private Spielplätze nehmen zu können.

Dass Marzahn-Hellersdorf trauriges Schlusslicht unter den Berliner Bezirken bei zur Verfügung stehenden Spielplatzfläche ist, darf kein Dauerzustand sein. Dennoch bieten sich hier Chancen. Die vielen Spielplätze, die noch gebaut werden müssen, können bereits jetzt so geplant werden, dass sie für Kinder mit Handicap barrierefrei zugänglich sind.

Das fordert ein aktueller Antrag der SPD-Fraktion in der BVV. Das Bezirksamt soll zunächst prüfen, welche bestehenden Spielplätze überarbeitet werden können und der BVV dazu berichten. Außerdem soll das Bezirksamt bei der zukünftigen Planung von Spielplätzen, die Barrierefreiheit für Kinder mit Handicap berücksichtigen.