19.10.2020 | Kategorie: Aktuelles

Marzahn-Hellersdorf favorisiert Jelena-Šantić-Friedenspark als Standort für Schwimmbad

Auf dem Weg zu einem Freibad ist Marzahn-Hellersdorf einen Schritt weiter. Bei einer geheimen und dann offiziellen Abstimmung am 8. Oktober hat sich die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) für den Jelena-Šantić-Friedenspark als zukünftigen Standort ausgesprochen. Der Biesdorfer Friedhofsweg ist damit aus dem Rennen. Die SPD-Fraktion hatte sich schon vor der Abstimmung auf den Friedenspark festgelegt. Zuvor hatte sie 10 000 Flyer im Bezirk […]

zum Artikel

14.10.2020 | Kategorie: Aktuelles

Corona-Kontrollen: „Der Ton in der Gastronomie wird rauer“

500 gastronomische Betriebe hat das Ordnungsamt seit Juni kontrolliert, 300 mündliche Verwarnungen ausgesprochen und in einigen Fällen auch Anzeigen geschrieben. Das teilte Ordnungsstadträtin Nadja Zivkovic in der BVV mit. Eine beiläufige Bemerkung der Christdemokratin ließ aufhorchen. „Der Ton in der Gastronomie wird ein bisschen rauer“, sagte Zivkovic. „Einige Einrichtungen konnten nur mit Unterstützung der Polizei besucht werden.“ Kaum Möglichkeiten sieht […]

zum Artikel

13.10.2020 | Kategorie: Aus der Presse

Baden in Regenwasser?

FREIZEIT: Der Biesdorfer Baggersee sorgt für politische Diskussionen. Linke und SPD wollen dort Baden ermöglichen. Bislang ist die Wasserqualität dafür aber nicht geeignet. Von Marcel Gäding. Bilder von vollen Stränden und Liegewiesen sowie unzähligen Badenden prägten in diesem Sommer die Berichterstattung rund um den Biesdorfer Baggersee. Weil es bis heute in Marzahn-Hellersdorf kein Freibad gibt, zieht das kleine Gewässer in […]

zum Artikel

13.10.2020 | Kategorie: Aktuelles

Mehr Grillplätze im Bezirk

GRÜNFLÄCHEN: Neue Orte sollen im Umfeld von soziokulturellen Begegnungsstätten entstehen. Bezirksstadträtin Nadja Zivkovic spricht darüber mit freien Trägern. Von Sabine Flatau. Zwar ist der Sommer vorbei. Doch das Thema Grillplätze beschäftigt die Bezirkspolitik auch in diesem Herbst und Winter. Denn spätestens im nächsten Frühjahr möchten wieder viele Menschen bei schönem Wetter draußen sitzen und Steaks oder Würstchen brut-zeln. Aber in […]

zum Artikel

12.10.2020 | Kategorie: Aktuelles

Marzahn-Hellersdorf entscheidet sich für Kombibad am Jelena-Šantić-Friedenspark

Berlin. Die Bezirksverordneten aus Marzahn-Hellersdorf haben sich auf einen Standort für ein Kombibad festgelegt. Die Entscheidung war eindeutig: 30 Bezirksverordnete stimmten in einer geheimen Abstimmung für ein Kombibad am Jelena-Šantić-Friedenspark in Hellersdorf. Der Standort am Biesdorfer Friedhofsweg erhielt 12 Stimmen. Damit kommt der Bezirk, der als einziger in Berlin kein eigenes Freibad hat, seinem Ziel ein Stück näher. Ob es sich […]

zum Artikel

07.10.2020 | Kategorie: Aus der Presse

Marzahn-Hellersdorf will UN-Kinderrechtskonvention konsequent umsetzen

In seiner Sitzung am 15. September hat das Bezirksamt beschlossen, dass Marzahn-Hellersdorf zur „Kinderfreundlichen Kommune“ werden soll. Das Verfahren zur Bewerbung des Bezirks an dem Programm des gleichnamigen Vereins soll noch in diesem Jahr eingeleitet werden. Auftrag dieses Programms – eine Initiative von Unicef, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen – ist die konsequente Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention auf kommunaler Ebene. „Unser […]

zum Artikel

23.09.2020 | Kategorie: Aus der Presse

„Dieser Betrag war an Populismus nicht zu überbieten“, sagte die SPD-Fraktionsvorsitzende Jennifer Hübner.

Die AfD bezeichnet ihre politischen Wettbewerber gerne mal als Kartell von Altparteien. Der Vorwurf: Diese kümmerten sich nicht um die Interessen der Bürger*innen. Aber wie es die Partei wirklich mit der Bürgerbeteiligung hält, wurde in der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung  (BVV) deutlich, in der ihr Verordneter Manfred Bittner einfach so die Aussetzung des Bürgerhaushalts 2022/23 empfahl. Angesichts der Coronakrise wisse man noch nicht, ob […]

zum Artikel

23.09.2020 | Kategorie: Aktuelles

SPD will Ortsumfahrung Ahrensfelde weiterplanen

Im Streit über die Ortsumfahrung Ahrensfelde hat sich die SPD Marzahn-Hellersdorf für die bestehende Planung ausgesprochen. Fünf Bürgerinitiativen aus Ahrensfelde und Marzahn-Nordwest hatten zuvor einen Abbruch des Verfahrens verlangt. Sie lehnen die geplante Trasse der Bundesstraße 158 ab, die in einem Trog eng an den Häusern der Klandower Straße vorbei geführt werden soll. Die SPD-Politiker*innen Tino Schopf, Iris Spranger und […]

zum Artikel

23.09.2020 | Kategorie: Aktuelles

Jugendclubs können Turnhallen in Berlin zukünftig kostenlos für sportliche Aktivitäten nutzen

Jugendclubs können Turnhallen in Berlin zukünftig kostenlos für sportliche Aktivitäten nutzen, nachdem der Rat der Bürgermeister die Sportanlagen-Nutzungsverordnung (SPAN) auf Drängen von Sportstadtrat Gordon Lemm (SPD) geändert hat. Das gab die SPD Marzahn-Hellersdorf am Donnerstag bekannt. Die Entscheidung hat weitreichende Konsequenzen, da die SPAN nur alle fünf Jahre angepasst wird. Seine Partei feierte Lemm dann auch ausführlich für diesen Schritt.  „Die Gebührenfreiheit für Jugendclubs […]

zum Artikel

15.09.2020 | Kategorie: Aktuelles

Kinder- und Jugendparlament soll im Frühjahr Arbeit aufnehmen

Tempelhof-Schöneberg und Charlottenburg-Wilmersdorf haben es vorgemacht, nun bekommt auch Marzahn-Hellersdorf ein eigenes Kinder- und Jugendparlament (KJP). Junge Menschen sollen damit mehr Gehör finden und mehr Mitbestimmung bekommen. „Ein Kinder- und Jugendparlament ist ein anderes Beteiligungsverfahren als der klassische Bezirksschülerausschuss, der natürlich ebenfalls sehr wichtig ist und klasse Arbeit macht. Kinder und Jugendliche sollten hier nicht auf ihr Dasein als Schüler […]

zum Artikel

04.09.2020 | Kategorie: Aktuelles

Baustart für Hellersdorfer Quartier

Der Boulevard bekommt neue Freiflächen und einen zentralen Platz. Gleich nebenan entsteht eins der größten Wohnbauprojekte im Bezirk. Berlin. In der Kastanienallee in Hellersdorf starten nun die Bauarbeiten: Bis zum Sommer 2021 werden hier Bewegungs- und Aufenthaltsflächen errichtet, Spielplätze erneuert und der zentrale Platz am Boulevard aufgewertet. Dieser zentrale Platz soll vermehrt als Anlaufstelle von der Nachbarschaft angenommen werden. Es werde […]

zum Artikel

01.09.2020 | Kategorie: Aktuelles

SPD Marzahn-Hellersdorf: „Freizeitoase rund um das Freizeitforum Marzahn entwickeln.“

Berlin, 01.09.2020 – Das Potenzial des Freizeitforum Marzahn und des umliegenden Areals ist noch längt nicht ausgeschöpft. Kreis und Fraktion der SPD Marzahn-Hellersdorf wollen die Entwicklung zu einer Freizeitoase für Anwohnerinnen und Anwohner und den gesamten Bezirk. Modernisierung des Freizeitforum Marzahn 2,69 Millionen Euro haben Senat und Bezirk in die Hand genommen, um das Freizeitforum Marzahn zu sanieren. Am Ende […]

zum Artikel

01.09.2020 | Kategorie: Aus der Presse

Verdienstkreuz für Monika Schulz-Pusch

Sie hat Charlottes Vermächtnis weitergeführt und gemeinsam mit ihren Mitstreiter*innen das Gründerzeitmuseum im Gutshaus Mahlsdorf zu einer der bedeutendsten Touristenattraktionen im Bezirk entwickelt. Dafür wurde Monika Schulz-Pusch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) nun das Verdienstkreuz am Bande verliehen. Heute Nachmittag überreichte ihr Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Linke) die Auszeichnung. In seiner Laudatio würdigte der Senator die erfolgreiche und langjährige Arbeit […]

zum Artikel

22.08.2020 | Kategorie: Aktuelles

Fußgängerbrücke fertig, aber noch nicht freigegeben

NAHVERKEHR: Obwohl die Bauarbeiten beendet sind, ist die Brücke zwischen Parkfriedhof und S-Bahnhof Marzahn immer noch gesperrt. Ein kräftiger Ruck – mehr war nicht nötig, um den Bauzaun umzuwer-fen. Wochenlang schon versperrt dieser den Weg vom Parkfriedhof Marzahn zur neuen Fußgängerbrücke, die sich über den S-Bahnhof Marzahn spannt. Sie soll kurze, vor allem aber barrierefreie Wege ermöglichen. Und obwohl die […]

zum Artikel

10.08.2020 | Kategorie: Aktuelles

Versicherung kam für Schadenauf

Manche befürchteten sogar zwischenzeitlich den Abriss, doch Jugendstadtrat Gordon Lemm (SPD) und Sozialstadträtin Juliane Witt (Die Linke) hätten immer mit ihr in Kontakt gestanden und sich für den Standort eingesetzt. Beide Bezirkspolitiker waren auch bei der feierlichen Wiedereröffnung dabei. Dabei wurde zugleich ein Scheck überreicht. Nach einem Spendenaufruf durch die SPD-Fraktion kamen insgesamt 3522 Euro für das Blockhaus zusammen. Weil letztlich die Versicherung die Schadensumme übernahm, kann dieses Geld nun für weiteres Inventar und für zukünftige Reparaturarbeiten genutzt werden.

zum Artikel



SPD vor Ort

Standort

SPD auf Facebook

direkt öffnen

Aktuelles

Maskenball im Bruno Bau...

Berlin, 20.10.2020 – Das Jugendkulturzentrum „Die Klinke“ möchte seinen diesj...

SPD-Fraktion dankt Mita...

Berlin, 19.10.2020 – Die Mitarbeitenden der Kinder- und Jugendarbeit in Marzahn-Hel...

SPD-Fraktion zieht Bila...

Die Corona-Pandemie ist seit ihrem Beginn ein schweres Kreuz für die Gastronomie. So...

Marzahn-Hellersdorf fav...

Auf dem Weg zu einem Freibad ist Marzahn-Hellersdorf einen Schritt weiter. Bei einer ...

Links