Bild eines Schildes einer Spielstraße. Text: "Pressemitteilung"

Endlich handeln! Verkehrssicherheit für Schulkinder der Franz-Carl-Achard Grundschule – Spielstraße in der Waplitzer Straße anordnen

Datum: 14. Februar 2024 | Kategorie: Aktuelles, Pressemitteilungen

Die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler hat für die SPD-Fraktion höchste Priorität. Besonders im Fokus steht die Franz-Carl-Achard Grundschule in Kaulsdorf. Dort befinden sich unter anderem Hauptgebäude, Sporthalle und Ergänzungsbau auf gegenüberliegenden Seiten der Waplitzer Straße, sodass regelmäßig Schülerinnen und Schüler die Straße kreuzen. Es lag daher auf der Hand, dass im August 2022 mit großer Mehrheit der überfraktionelle, von der SPD initiierte, Antrag in der BVV von Marzahn-Hellersdorf beschlossen wurde, die Waplitzer Straße in eine Spielstraße umzuwandeln. Seitdem ist dahingehend nichts passiert. Im Rahmen einer schriftlichen Anfrage stellte sich nun heraus, dass es seitens des Senats keine Bestrebungen gibt, die Straße in eine Spielstraße umzuwandeln. Daher wird in der Bezirksverordnetenversammlung am 15. Februar ein Antrag beraten, die beschlossenen Anträge zur Umwidmung in eine Spielstraße endlich umzusetzen. Dieser wird von der SPD unterstützt.

Eike Arnold, Vorsitzender des Ausschusses für Mobilität und Wirtschaft sowie verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, erklärt: „Welche, wenn nicht die Waplitzer Straße, ist geeignet, um sie zur Spielstraße umzuwidmen? Wir fordern Bezirk und Senat auf, hier endlich tätig zu werden. Kein Anlieger, keine Autofahrerin verliert hier etwas. Alle Kinder, Lehrerinnen, Erzieher und Eltern gewinnen: Durch eine Spielstraße kann mit ziemlich einfachen und kostengünstigen Mitteln die Sicherheit erhöht – und der Aufenthalts- und Beschäftigungsplatz für die Kinder vergrößert werden. Hier muss nun schnell zum Wohle der Schülerinnen und Schüler der Achard-Schule gehandelt werden.“

Dr. Luise Lehmann, stellvertretende Vorsteherin der BVV Marzahn-Hellersdorf, hebt hervor: „Die Aussagen der Senatsverwaltung, dass es keine Bestrebungen gäbe, die Waplitzer Straße in eine Spielstraße umzuwandeln, irritieren uns. Obwohl es bereits seit etwa eineinhalb Jahren einen breit getragenen Beschluss gibt, dass dort zur Stärkung der Sicherheit der Schülerinnen und Schüler eine Spielstraße eingerichtet werden soll, ist seitdem nichts passiert. Wir erwarten, dass sich nun das Bezirksamt in aller Deutlichkeit und schnell beim Verkehrssenat dafür einsetzt, dass die Waplitzer in dem Schulabschnitt in eine Spielstraße umgewandelt wird. In der Zwischenzeit sollte das Bezirksamt von sich aus tätig werden und durch die Errichtung eines Fußgängerüberwegs hier zumindest kurzfristig etwas Abhilfe schaffen.“



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Bild von mehreren Kinderhänden, die übereinander liegen. Text: "Pressemitteilung"
Kinder an die Macht –...

Die Große Anfrage zum aktuellen Umsetzungsstand der kinderfreundlichen Kommune in Ma...

Bild von brennenden Kerzen. Text: "Pressemitteilung"
Gedenken für einsam Ve...

Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf hat dem Antrag der SPD-Fraktion entsprochen, ein G...

Bild der geplanten Kreuzung zwischen TVO und B1/ B5. Text: "Pressemitteilung"
Neue Informationen zur ...

Die Zukunft der Tangentialverbindung Ost (TVO) wird seit einigen Wochen wieder verst...

Fortschritt der Tangent...

Die SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf fordert nach den jüngsten Entwicklungen im Plan...

Links