Bild von zwei Personen und einem Schlagzeug. Die ältere Person bringt der jüngeren Person etwas bei. Text: "Pressemitteilung"

Förderung junger Talente gesetzlich festschreiben – Das neue Musikschulfördergesetz endlich auf den Weg bringen!

Musikschulen arbeiten täglich mit hohem Einsatz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, um für sie Musik und Kultur erlebbar und interessant zu machen. Die Hans-Werner-Henze Musikschule, als anerkannte Einrichtung für musikpädagogische Bildung, bietet so für über 4000 Marzahn-Hellersdorfer Schüler:innen Musikunterricht an. Auch die Kooperationspartner:innen sind in den letzten Jahren deutlich angewachsen. Der Erfolg ist groß, doch die Arbeitssituation vor Ort ist ausbauwürdig. Nicht zuletzt, weil noch immer Dreiviertel aller Musikschullehrer:innen nur auf Honorarbasis angestellt sind und die große Nachfrage nach den Angeboten der Musikschule einen hohen Bedarf an neuen, eigenen Räumlichkeiten mit sich bringt.

Damit Musikschüler:innen auch weiterhin von qualitativ hochwertigen Unterrichtsangeboten profitieren können, muss das neue Berliner Musikschulfördergesetz endlich auf den Weg gebracht werden. Hierfür werden wir uns auch als SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf noch stärker einsetzen. Die Musikschulen, ob im Land oder im Bezirk, müssen gestärkt und gefördert werden.

Christian Linke, kulturpolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion erklärt dazu: „Wir als SPD-Fraktion wollen uns den berechtigten Forderungen des Landesmusikrates anschließen, endlich ein neues Musikschulfördergesetz auf den Weg zu bringen. In ein solches gehören für uns ganz klar die gesetzliche Festschreibung von 12 Jahreswochenstunden je 1000 Einwohner:innen, zuletzt waren es in Marzahn-Hellersdorf gerade einmal 6. Mit der gesetzlich festgelegten Steigerung wollen wir allen die Möglichkeit geben, das Musizieren zu erlernen und an kultureller Bildung teilhaben zu können. Wartelisten würden damit der Vergangenheit angehören. Damit dieses Vorhaben aber Erfolg haben kann, benötigen die Berliner Musikschulen, so auch die Hans-Werner-Henze-Musikschule, endlich weitere eigene Räumlichkeiten und die Festanstellungsquote von Musikschullehrer:innen muss deutlich erhöht werden.“



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Text: "Stellenausschreibung SPD Fraktion MaHe sucht eine:n Mitarbeiter:in im Fraktionsbüro"
Stellenausschreibung

Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf sucht ab so...

Bild vom Wuhlewanderweg. Text: "SPD Fraktion MaHe"
Unsere Ziele für die P...

Wir als SPD-Fraktion setzen uns für ein leistungsfähiges und gut ausgestattetes Str...

Bild einer Gruppe von Schüler*innen, die die Hand heben. Text: "Pressemitteilung"
Bezirkselternau...

Das Engagement des Bezirkselternausschusses Kita (BEAK) Marzahn-Hellersdorf wurde dur...

Bild vom Rathaus Marzahn. Text: "Newsletter Februar 2024"
Newsletter Februar 2024

Liebe Nachbarinnen, liebe Nachbarn, nach der winterlichen Sitzung im Januar sowie der...

Bild eines Schildes einer Spielstraße. Text: "Pressemitteilung"
Endlich handeln...

Die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler hat für die SPD-Fraktion höchste Prio...

Bild einer roten Schneeschaufel. Im Hintergrund liegt Schnee und Eis. Text: "Pressemitteilung"
SPD-Fraktion Ma...

Auf Anfrage der SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf informiert das Bezirksamt über die ...

Links