Bild eines Lehrers vor eine Gruppe von Schüler:innen. Text: "Aus der Presse"

Lehrer*innenmangel in Berlin – Niemand will ins Grüne

Datum: 5. März 2024 | Kategorie: Aktuelles, Aus der Presse

In diesem Artikel geht es um den Lehrkräftemangel in einigen Randbezirken von Berlin. Besonders betroffen ist dabei der Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Dort haben Schulen regelmäßig Probleme die freien Stellen zu besetzen. Daher setzt sich die SPD dafür ein, bei Referendar:innen die Zuweisung an Schulen mit Lehrkräftemangel wieder einzuführen. Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf und Vorsitzende des Schulausschusses Marion Hoffmann verweist dabei auf die desolate Lage im Bezirk und setzt sich dafür ein, dort nachzusteuern.

Der gesamte Artikel ist zu finden unter: Leh­rer*­in­nen­man­gel in Berlin: Niemand will ins Grüne – taz.de



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Bild von mehreren Kinderhänden, die übereinander liegen. Text: "Pressemitteilung"
Kinder an die Macht –...

Die Große Anfrage zum aktuellen Umsetzungsstand der kinderfreundlichen Kommune in Ma...

Bild von brennenden Kerzen. Text: "Pressemitteilung"
Gedenken für einsam Ve...

Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf hat dem Antrag der SPD-Fraktion entsprochen, ein G...

Bild der geplanten Kreuzung zwischen TVO und B1/ B5. Text: "Pressemitteilung"
Neue Informationen zur ...

Die Zukunft der Tangentialverbindung Ost (TVO) wird seit einigen Wochen wieder verst...

Fortschritt der Tangent...

Die SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf fordert nach den jüngsten Entwicklungen im Plan...

Links