Panorama-Schaukeln am Jelena-Santic-Friedenspark zerstört

Datum: 30. März 2022 | Kategorie: Aktuelles, Aus der Presse

Nachdem die Panorama-Schaukeln am Jelena-Santic-Friedenspark erneut durch Hundebisse zerstört wurden (ich berichtete), fordert die SPD-Fraktion das Bezirksamt auf, ein Hundeverbot an den Schaukeln durchzusetzen. Der Platz an den Schaukeln solle dazu als Spielplatzfläche ausgewiesen werden. Das örtliche Parkmanagement habe derzeit keine Befugnisse, ordnungsrechtliche Maßnahmen an den Panorama-Schaukeln durchzusetzen, sagt Maria Geidel, umweltpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion.



Freibad

Standort

SPD vor Ort

Standort

Aktuelles

Stellenausschreibung f...

Wir suchen Dich! Bis zum 15. August bewerben...

Parteien warnen vor den...

Vor der Sommerpause sind in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mehrere überfrak...

SPD-Antrag fordert zu k...

Ein Antrag der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung zur Neugestaltung de...

Senat und Bezirksamt st...

Die Biesdorfer Promenade soll aufgewertet werden! So hat es die BVV mit den Stimmen d...

Klima-Ausschuss fordert...

Über Windkraftanlagen im Zuge der Energiewende wird in Deutschland seit Jahren gestr...

Links