SPD vor Ort



Logo


Facebook

Aktuelles

SPD-Fraktion begrüßt ...

Berlin, 30.07.2020 – Das Kulturforum Hellersdorf soll nach der langen Sanierungspha...

Entscheidung über Frei...

Seit Jahren gibt es den Wunsch nach einem Freibad in Marzahn-Hellersdorf. In wenigen ...

Zum S-Bahnhof Marzahn

Mal so richtig ummähen soll Zivkovic die Bauverantwortlichen der Deutschen Bahn...

Schritt für Schritt zu...

Berlin, der 21 07.2020 – Seit heute ist es richtig offiziell: In Berlin sind als le...

Links

Entscheidung über Freibad-Standort am 24. August

Seit Jahren gibt es den Wunsch nach einem Freibad in Marzahn-Hellersdorf. In wenigen Wochen könnte zumindest ein künftiger Standort feststehen. Sportstadtrat Gordon Lemm (SPD) schätzt, dass das Bad zwischen 15 und 35 Millionen Euro kosten werde. „Am realistischsten scheint mir aktuell ein Kombibad zu sein, da dies vom Land als Voraussetzung für ein Freibad definiert wurde, damit die Wirtschaftlichkeit durch […]

24.07.2020 | Kategorie: Aktuelles

Zum S-Bahnhof Marzahn

Mal so richtig ummähen soll Zivkovic die Bauverantwortlichen der Deutschen Bahn, wenn es nach dem Willen der SPD-Fraktion in der BVV geht. Die wollen nicht akzeptieren, dass am S-Bahnhof Marzahn immer noch eine Baustelle ist. „Bereits im Jahr 2011 wurde beschlossen, eine neue barrierefreie Fußgängerbrücke zu bauen“, schreibt die Fraktion in einer Mitteilung. „Die schlechte Erreichbarkeit des Georg-Knorr-Gewerbeparks, des Parkfriedhofs Marzahn […]

22.07.2020 | Kategorie: Aktuelles

Popup-Radwege in Berlin: Marzahn-Hellersdorf hinkt hinterher

Daher wird das Bezirksamt ersucht, die Sicherheit der Radfahrenden zu verbessern. Im Antrag ist die Rede davon, insbesondere Strecken zu berücksichtigen, für die bereits Vorplanungen vorliegen würden – darunter die Märkische Allee, die Allee der Kosmonauten, sowie die Landsberger Allee in Höhe des sogenannten Marzahner Knotens. „Wir möchten nicht, dass wir am Rande der Stadt nur auf den Autoverkehr setzen. Angesichts der vielen toten Radfahrer, die wir in Berlin haben, müssen wir die Radverkehrsinfrastruktur qualifizieren“, sagt Marlitt Köhnke von der SPD-Fraktion.Popup-Radwege in Berlin: Marzahn-Hellersdorf hinkt hinterher

15.07.2020 | Kategorie: Anträge

S-Bahnhof Marzahn im Dornröschenschlaf? SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf fordert eine zügige Fertigstellung des Bahnhofes am EASTGATE Marzahn

Die SPD-Fraktion fordert die zuständige Stadträtin Nadja Zivkovic (CDU) auf, sich stärker für die Wiedereröffnung des S-Bahnhofs Marzahn einzusetzen. Seit einigen Jahren ist der S-Bahnhof Marzahn eine große Baustelle, der barrierefreie Fußgängerüberweg scheint noch immer in weiter Ferne zu sein.

SPD-Fraktion fordert BVV zur zügigen Standorteinigung für das Freibad Marzahn-Hellersdorf auf

02.07.2020 – Der nächste notwendige Schritt zu einem Freibad für Marzahn-Hellersdorf, ist die Einigung der BVV auf einen gemeinsamen Standort. Dies hat das Bezirksamt in der schriftlichen Antwort auf eine Große Anfrage der Fraktionen der SPD, Linken und Grünen mitgeteilt.

02.07.2020 | Kategorie: Aktuelles

Hohe Hürden für Pop-up-Radwege

Die Linke, die SPD und B’90/Die Grünen wollen solche Radwege gleichfalls an Hauptverkehrsstraßen wie der Märkischen Allee und der Allee der Kosmonauten schaffen. Ein gemeinsamer Antrag wurde nach erster Lesung in den Verkehrsausschuss überwiesen. Das Parteienbündnis will den Druck auf parkende Lkw-Fahrer erhöhen, indem die von ihnen auf der Straße benanspruchte Fläche, Radfahrern zugesprochen wird.

02.07.2020 | Kategorie: Aktuelles

Freibad für Marzahn-Hellersdorf: Aktueller Stand und Informationen

Ein eigenes Freibad für Marzahn-Hellersdorf. Dies ist ein großes Anliegen für viele Bürgerinnen und Bürger in Marzahn-Hellersdorf. Aus diesem Grund treibt die SPD-Fraktion das Thema unnachlässig voran. Eine große Anfrage der SPD-Fraktion, zeigt den aktuellen Stand für dieses Projektes. Im März 2020 hat das Bezirksamt in einer Pressekonferenz die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie vorgelegt. Drei Standorte wurden als grundsätzlich geeignet herausgearbeitet: […]

SPD-Fraktion beteiligt sich an Forderungen nach Pop-Up-Radwegen im Bezirk

„Für unsere Fraktion ist die Sicherheit der schwächeren Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer ein sehr wichtiges verkehrspolitisches Anliegen. Im vergangenen Jahr hat mir ein gemeinsamer Termin mit dem ADFC an der Landsberger Alle eindrücklich vor Augen geführt, wie schnell das Fahrradfahren auf den großen Straßen unseres Bezirks zum Himmelfahrtskommando werden kann. Die Pop-Up-Radwege sind ein zeitlich begrenztes Mittel, welches kurzfristig für mehr Sicherheit sorgt.“ so Marlitt Köhnke, Mitglied der SPD-Fraktion im Ausschuss für Umwelt, Natur, Verkehr und lokale Agenda.

29.06.2020 | Kategorie: Aktuelles

SPD will mehr Parkplätze für Anwohner

MARZAHN. Anwohner der Märkischen Allee haben es nach wie vor schwer, vor allem abends und am Wochenende einen Parkplatz zu finden. Darauf weist die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung hin, die gleichzeitig Kritik am zuständigen Bezirksamt übt. Denn bereits seit 2015 gebe es die Forderung nach einem Park-and-Ride-Parkplatz am Springpfuhl, 2019 kam der Vorschlag hinzu, wonach in Höhe Poelchaustraße der Parkplatz […]

15.06.2020 | Kategorie: Aktuelles

Kiezinfo Parkplatzsituation auf der Märkischen Allee

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, die SPD-Fraktion Marzahn-Hellersdorf hat nicht übersehen, dass sich die Parkplatzsituation in ihrem Wohngebiet zunehmend verschärft. Wir möchten Sie daher über den aktuellen Stand unseres Einsatzes und weitere Ideen für Verbesserungen informieren. Parkplätze sind auf der Märkischen Allee immer öfter Mangelware. Besonders betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen Märkischer Spitze und Poelchaustraße. LKWs und Baufahrzeuge verschiedener Unternehmen nutzen […]

10.06.2020 | Kategorie: Aktuelles

Springpfuhl- Park dank der SPD wieder sauber – Gemeinsam für ein sauberes Marzahn-Hellersdorf

Berlin, 04.06.2020 – Im Sommer 2019 war der Springpfuhl-Park in Marzahn Süd noch in einem desolaten Zustand: Die Wasseranlagen haben gestunken und waren durch sämtliche Müllartefakte wie Fahrräder, Luftmatratzen, Flaschen etc. verdreckt. Auch am Uferbereich lagen unterschiedliche Abfälle rum. Fische, Frösche und Vögel lebten unter katastrophalen Bedingungen. Um diesem Zustand ein Ende zu setzen und fortan die Flora und Fauna […]

Fahrradständer an Haltestellen

Das Bezirksamt folgt damit einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung vom Dezember vergangenen Jahres. Die SPD hatte als beantragende Fraktion den Beschluss damit begründet, dass in dem weitläufigen Siedlungsgebiet die Haltestellen für viele Fahrgäste nur schwer zu Fuß zu erreichen sind.

28.05.2020 | Kategorie: Aktuelles

Weniger Plastikmüll bei öffentlichen Veranstaltungen im Bezirk

In Zukunft wird das Bezirksamt bei Genehmigungen von Veranstaltungen und Verträgen mit Veranstaltern, die Vermeidung von Plastikmüll als prioritäres Kriterium einstufen, von dem die Durchführung der Veranstaltung abhängig gemacht wird. Damit folgt das Bezirksamt einem Antrag der Fraktionen der SPD und der Grünen.

25.05.2020 | Kategorie: Anträge

SPD-Fraktion setzt Lichtsignalanlage an der Kreuzung Gothaer/Eisenacher Straße durch

Berlin, 15.04.2020 – Das Bezirksamt hat in seinem Bericht vom 18.03.2020 bekanntgegeben, dass die Senatsverkehrsverwaltung der Errichtung einer Lichtsignalanlage an der Kreuzung Gothaer/Eisenacher Straße bewilligt hat. Das Vorhaben geht auf eine Initiative der SPD-Fraktion aus dem Jahr 2019 zurück.

16.04.2020 | Kategorie: Aktuelles

Fridays for Future im Bezirk stärken

In einem aktuellen Antrag der SPD-Fraktion, wird das Bezirksamt dazu aufgefordert die Kooperation zwischen Klimaschutzbewegungen und Schulen zu stärken. Außerdem soll das Bezirksamt Schulen und Schüler/-innen sowie Lehrkräfte darin unterstützen, Klimaverträge abzuschließen in denen sich die Akteur/-innen auf ein klimaverträgliches Handeln in der Schule verständigen.

10.03.2020 | Kategorie: Aktuelles